Keramik-Heizlüfter TFC 16 E
Home Comfort
  1. Produkte & Services
  2. Produkte - HomeComfort
  3. Beheizung
  4. Keramik-Heizlüfter TFC‑E‑Serie
  5. Keramik-Heizlüfter TFC 16 E

Keramik-Heizlüfter TFC 16 E

Die schnelle Heizlösung für Wohlfühl-Temperaturen. Eine saubere Sache!

Leiser und kompakter Keramik-Heizlüfter

Hin und wieder gibt es ihn: den kalten Sommer. Dann kann es selbst im Hochsommer unangenehm kalt werden. Die Wohnräume kühlen aus und mit den Temperaturen fällt auch das persönliche Wohlbefinden in den Keller. Aber auch im Winter reicht die Wärme der Hauptheizung nicht immer aus. In diesen Fällen wünscht man sich eine zuverlässige Wärmequelle zum Wohlfühlen und Kuscheln im Wohn- oder Schlafzimmer. Gut, wenn man für solche Tage mit einem sparsamen Keramik-Heizlüfter der TFC-Serie vorgesorgt hat!

Der kompakte Keramik-Heizer TFC 16 E eignet sich hervorragend als temporärer Zusatzheizer für unerwartet kalte Tage und die Übergangszeiten außerhalb der Heizperiode. Und wenn im Winter die Außentemperaturen dauerhaft sinken, verströmt der erfreulich leise Schnellheizer eine konstante und angenehme Wärme für zusätzlichen Wohnkomfort.

Auch sonst unbeheizte Wohnbereiche wie Wintergarten und Gartenhaus werden mit dem Keramikheizer blitzschnell temperiert. Zwei Heizstufen (1.200 Watt / 2.000 Watt) sowie der stufenlos einstellbare Thermostat ermöglichen eine automatische Steuerung der Raumtemperatur. Schnell und direkt.

Wird die Wunschtemperatur erreicht, schaltet sich das Heizgerät selbsttätig ab. So lange, bis der Thermostat eine Unterschreitung der Zieltemperatur misst, um dann mit der Beheizung fortzufahren.

Im Ventilationsmodus, mit deaktivierter Heizfunktion, spendet das Allroundtalent eine frische Brise und sorgt für einen angenehmen Kühlungseffekt auf der Haut. Die Umschaltung zwischen Ventilator- und Heizbetrieb erfolgt im Handumdrehen an der Geräteoberseite.

Produktvideo zur TFC‑E‑Serie:

Schnelle und wohltuende Wärme, bestens geeignet für Allergiker – Informieren Sie sich über die Keramik-Heizlüfter der TFC‑E‑Serie in unserem Produktvideo.

Jetzt direkt anschauen!

100 % emissionsfreie Wärme

Sauber, geruchsneutral und insbesondere für Allergiker empfohlen.

An der Oberfläche der keramischen Heizelemente werden keine Staubpartikel oder Tierhaare verbrannt und somit entstehen auch keine unangenehmen Gerüche, wie man sie mitunter von Heizern mit Heizdrähten kennt. Die Luft bleibt sauber, das schont die empfindlichen Atemwege von Allergikern und Kleinkindern.

Mobile Wärme zum Mitnehmen und Wohlfühlen.

Ein Heizlüfter für alle Räume.

Der leichte und handliche Schnellheizer TFC 16 E ist sofort einsetzbar. Einfach das Netzkabel einstecken, das Gerät anschalten und fertig! Seine angenehme Wärme erfüllt schnell den Raum. Mit dem integrierten Tragegriff kann man den Heizlüfter auch unkompliziert in den nächsten Raum mitnehmen.

Mit Sicherheit auf dem neuesten Stand!

Doppelt sicherer Einsatz in Haushalten mit Kindern und Tieren.

Die moderne PTC-Keramikheizung des TFC 16 E garantiert einen langlebigen und energieeffizienten Betrieb, ohne durchgebrannte Heizdrähte und damit verbundene Funktionsausfälle. Der im Geräteboden integrierte Kippschutz entspricht höchsten Sicherheitsstandards und sorgt beim versehentlichen Umkippen des Keramikheizgerätes für eine sofortige Geräteabschaltung. Ebenso der Überhitzungsschutz, der das Gerät automatisch abschaltet, bevor Schaden entstehen kann.

Schnellere Lufterwärmung – angenehmeres Wohlfühlklima

Trotec-Heizlüfter mit PTC-Keramikheizelementen (A) zeichnen sich gegenüber konventioneller Heizwendeltechnik (B) nicht nur durch ein schnelleres Aufheizverhalten aus. Verfahrensbedingt ergeben sich außerdem deutliche Unterschiede im Ansprechverhalten der Heizelemente.

Obwohl zur Aufrechterhaltung der vorgewählten Zieltemperatur (orange) die Thermostatregelung beider Geräte ähnlich ist, erfolgt die entsprechende Temperaturanpassung bei Geräten mit Heizdrähten deutlich träger und mit größeren Abweichungen von der gewünschten Zieltemperatur. Ursächlich ist hier das unterschiedliche Stromleitverhalten der Heizelemente: Fließt der Strom durch Heizspiralen oder -drahtgitter, sind sie, einmal erwärmt, immer gleich heiß. Zur Regulierung der gewünschten Raumtemperatur wird dann die Stromzufuhr erst unterbrochen, wodurch die Spirale oder das Gitter auskühlt, und später wieder vom Thermostat aktiviert, sodass sie sich erneut voll aufheizt bis zur nächsten Abschaltung bei Erreichen der eingestellten Zieltemperatur.

Dieser „Ein-/Aus-Prozess“ bringt größere Temperaturschwankungen mit sich als bei Keramikheizelementen, denn diese verfügen materialbedingt über eine integrierte Temperaturselbstregelung. Je heißer PTCs werden, desto größer ist ihr Stromleitwiderstand, wodurch weniger Strom durch das Heizelement fließen kann und dessen Heizleistung entsprechend sinkt, was deutlich geringere Temperaturschwankungen und allgemein somit auch weniger Ein-/Ausschaltungen im thermostatgesteuerten Betrieb zur Folge hat. Aus diesem Grund lassen sich mit Keramik-Heizlüftern gleichmäßigere Raumtemperaturen für ein angenehmeres Wohnklima erzeugen.

Schneller gleichmäßigere Wärme mit Keramik-Heizlüftern

Der Keramik-Heizlüfter TFC 16 E überzeugt durch praxisorientierte Details:

TFC 16 E - Bedienfeld
Einfach bedienbar: Der TFC 16 E verfügt über einen einstellbaren Thermostat und 2 Heizstufen (1.200 W / 2.000 W) sowie eine Ventilationsstufe ohne Heizfunktion.
TFC 16 E - Praktischer Tragegriff
Der praktische Tragegriff am Heizlüfter TFC 16 E gestattet den einfachen Transport zu jedem gewünschten Einsatzort.
TFC 16 E - Automatische Abschaltung
Das Plus an Sicherheit: Falls der TFC 16 E versehentlich umgestoßen werden sollte, schaltet er sich automatisch zu Ihrer Sicherheit ab.
TFC 16 E - Für Allergiker geeignet
Da brennt nichts an! Die PTC-Keramikheizung des TFC 16 E verbrennt weder Hausstaub noch Tierhaare. So entstehen keine unangenehmen Gerüche.

Wohlige Wärme, da wo sie gerade gebraucht wird ...

TFC 16 E - Anwendung in der Ferienwohnung
In Wintergärten dient der Keramik-Heizlüfter TFC 16 E als willkommene und schnell aufstellbare Wärmequelle.
Der Keramikheizer TFC 16 E beheizt Wohn- und Schlafräume schnell kuschelig warm, wenn es draußen einmal unerwartet kalt wird.
Wo eine permanente Beheizung von Werkstätten und Gartenhäusern unwirtschaftlich ist, schließt der Elektroheizer TFC 16 E die Heizlücke und spendet Sofortwärme nach Bedarf.
Keramikheizer sind im Winter ideale Wärmeoasen. Wenn es gar nicht warm genug sein kann, um die kalten Wintertage zu genießen, sorgt der TFC 16 E für wohltuende Temperaturen.
Technische Daten im Vergleich

Alle TFC‑E‑Heizgeräte im direkten Vergleich:

Damit Sie genau das für Sie passende Elektroheizgerät finden, haben Sie hier die Möglichkeit, alle Elektroheizer der TFC‑E‑Serie von Trotec übersichtlich miteinander zu vergleichen.

Modelle, die Sie nicht in den Vergleich mit einbeziehen möchten, lassen sich einfach wegklicken.

Technische Daten im Vergleich

Vorteile für die Praxis:

  • Schnelle und angenehme Wärme
  • Leiser und kompakter Keramik-Heizlüfter
  • PTC-Heizkeramikelement
  • 2 Heizstufen (1.200 W / 2.000 W)
  • Geeignet für Räume bis 24 m² / 60 m³
  • Ventilatorbetrieb auch ohne Heizfunktion möglich
  • Stufenlos einstellbarer Thermostat
  • Überhitzungsschutz
  • Im Geräteboden integrierter Kippschutz-Schalter
  • Für Allergiker geeignet
  • Betriebs-Kontrollleuchte
  • Einfach transportabel und bedienbar
  • Sicherer Stand
  • Energieeffizient

BN30

Optimale Raumtemperierung mit dem Steckdosen-Thermostat BN30

Einfach in der Steckdose befestigen und das Heiz- oder Kühlgerät am Steckdosen-Thermostat BN30 anschließen, schon können Sie Ihr Heiz- oder Kühlgerät automatisch temperaturabhängig vom BN30 ein- und ausschalten lassen. Das als Zubehör erhältliche Steckdosen-Thermostat ist innerhalb eines Temperaturbereiches von 5 °C bis 30 °C individuell regelbar.

Funk-Thermostat BN35 mit Zeitschaltuhr für die Steckdose

Funk-Thermostat BN35

Mit dem Funk-Thermostat BN35 können Sie ganz einfach per Fernsteuerung bestimmen, bei welcher Raumtemperatur sich Ihr Heiz- oder Kühlgerät an- oder abschaltet. Das BN35-Set besteht aus einer Funk-Steckdose und einem Funk-Thermostat. Stecken Sie die Funk-Steckdose einfach in eine Wand-Steckdose und schließen Sie Ihr Heiz- oder Kühlgerät wiederum an die Dose im Funk-Stecker an. Platzieren Sie das Funk-Thermostat im Umkreis von ca. 20 Meter dort, wo die Raumtemperatur gemessen werden soll. Alternativ ist auch eine zeitgesteuerte Regulierung möglich.

Kaufen

Keramik-Heizlüfter TFC 16 E im Trotec Webshop zeigen

Keramik-Heizlüfter TFC 16 E

Der Keramik-Heizlüfter TFC 16 E verfügt über eine maximale Heizleistung von 2.000 Watt bei 2 Heizstufen.

Sie sparen: 55 %

45,32 € 20,16 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Technische Daten

Technische Daten
Allgemein
  Artikelnummer 1.410.000.658
Heizleistung
  Stufe 1 [kW] 1,2
  Stufe 2 [kW] 2
Arbeitsbereich
  Temperatur min. [°C] -5
  Temperatur max. [°C] 25
Ventilatoren
  axial
  radial
  Anzahl Gebläsestufen 1
Elektrische Werte
  Netzanschluss 220 - 240 V/50 Hz
  Nennstromaufnahme [A] 8,7
  empfohlene Absicherung [A] 10
  Leistungsaufnahme [kW] 2
Elektroanschluss
  Anschlussstecker CEE 7/17 (Konturenstecker)
  Kabellänge [m] 1,5
Schallwerte
  Abstand 1 m [dB(A)] 60
Sicherheitsmerkmal
  Überhitzungsschutz
  Oszillation intern (°)
Abmessung
  Länge (ohne Verpackung) [mm] 175
  Breite (ohne Verpackung) [mm] 135
  Höhe (ohne Verpackung) [mm] 228
Gewicht
  (ohne Verpackung) [kg] 1,5
Ausstattung, Merkmale und Funktionen
Bedienung
  stufenloses Thermostat
  Betriebskontrollleuchte
  Kippschutz-Schalter
  Autoabschaltung bei Zielwerterreichung
Mobilität
  Trage-/Transportgriff(e)

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Zubehör

Wird geladen...

Alternativprodukte

Wird geladen...

Downloads

Wird geladen...

Video

Dieses Produkt ist nur für gut isolierte Räume oder für den gelegentlichen Gebrauch geeignet.