Luftentfeuchtung bei den Energieerzeugern
  1. Branchenlösungen
  2. Branchen-Übersicht
  3. Energieerzeuger

Luftentfeuchtung bei den Energieerzeugern

Professionelle Klimakonditionierung für Kraftwerksbetreiber

Luftentfeuchtung bei den Energieerzeugern

Luftentfeuchtung gegen Kondensation und Korrosion in Kraftwerken

Zu hohe Luftfeuchtigkeit ist in der Branche der Energieerzeuger der erklärte Hauptfeind des reibungslosen Betriebsablaufes im Kraftwerk. Denn sie bringt Kondensation und Korrosion mit sich, was zu Schäden an der Mechanik führen kann. Ein professionelles Konzept für die Luftentfeuchtung schafft hier Sicherheit.

Durch hohe Luftfeuchtigkeit – und daraus resultierende Korrosion – kann es in einem Kraftwerk zu Störungen an Turbinen, Pumpen, Schaltanlagen und der gesamten Elektronik kommen. Erst recht, wenn es sich zum Beispiel um ein Wasserkraftwerk oder eine Offshore-Windkraftanlage handelt, die ständig mit Wasser zu kämpfen hat. Ziel der Klimakonditionierung für Energieerzeuger muss es also sein, die Luftfeuchtigkeit unter Kontrolle zu haben. Nur so werden Betriebsausfälle und teure Wartungs- und Reparaturarbeiten im Vorhinein verhindert.

Hochleistungstechnik für trockenes Raumklima im Kraftwerk

Für die Klimakonditionierung in einem Kraftwerk stellen die Experten unseres Industrie-Services zusammen mit Ihrem Team ein Konzept aus bewährten Hochleistungsgeräten zusammen: So eignen sich insbesondere die stationären Adsorptionsluftentfeuchter der TTR-Serie für den Dauerbetrieb im Kraftwerk. Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen steht der TTR 250 Ex zur Verfügung. Auch die Industrie-Kondenstrockner der DH-Serie oder die mobilen Bautrockner der TTK-Serie sind für die Klimakonditionierung bei Energieerzeugern sehr gut geeignet. Zudem sorgen Ventilatoren für die optimale Luftzirkulation auch an schwer zugänglichen Stellen und Kondensatbildung wird so verhindert. Um die Raumluft zusätzlich zu heizen oder zu kühlen, sind unsere Elektroheizer und Klimageräte die ideale Ergänzung. Nicht zuletzt lassen sich mit den Messgeräten und Datenloggern konstante Raumluftbedingungen permanent überprüfen – das A und O für eine konstant niedrige Luftfeuchte.

Nutzen Sie unseren Best-Practice-Industrieservice

Mit unseren Experten können Sie rechnen

Um den Bedarf in der Industrie exakt zu berechnen und maßgeschneiderte Konzepte für die Klimakonditionierung zu entwickeln, braucht man erfahrene Klimaspezialisten. Vertrauen Sie unserem Expertenteam und den Dienst­leistungen des Industrie-Services: Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen vor Ort die individuelle Bedarfssituation, ermitteln den spezifischen Gerätebedarf und erarbeiten eine maßgeschneiderte Projektlösung bis hin zur genauen Platzierung der Geräte.

Bevor die projektierten stationären Aggregate installiert werden, arbeitet unser Service-Team im Rahmen eines Probebetriebes zuerst mit mobilen Ausführungen der Trockner, die problemlos aufgestellt werden können, ohne dass bauliche Maßnahmen erforderlich sind.

Während dieser Validationsphase dokumentieren wir alle relevanten Klimaparameter wie Lufttemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Taupunkt oder Luftströmungsgeschwindigkeit zur finalen Optimierung der Bedarfsberechnung.

Nur Trotec bietet Ihnen diesen Vorteil:

Durch die einzigartige Möglichkeit eines unverbindlichen Probebetriebes investieren Sie ausschließlich in nachweislich bei Ihnen im Praxisbetrieb und für Ihren Bedarf perfekt funktionierende Lösungen! Erst wenn Sie unser Konzept überzeugt hat, werden die stationären Aggregate geordert. Für die Zeit der Probeaufstellung fällt lediglich eine günstige Mietpauschale an.

Unsere Industrieberater informieren Sie auch gerne persönlich unter Tel. +49 2452 962-777 über unseren Best-Practice-Industrieservice. Oder Sie stellen einfach direkt eine Anfrage mit Ihrem persönlichen Bedarf an unsere Industrieexperten. Wir antworten prompt!

Nutzen Sie den Best-Practice-Industrieservice von Trotec

Weil jeder Industriebetrieb charakteristische Prozessabläufe, Anlagen und Räumlichkeiten hat, erfordert auch jede Luftbehandlungslösung eine fallspezifische Gerätekonfiguration. In der Summe lassen sich die kombinierten Auswirkungen von Luftströmen, Luftfeuchtigkeitsverhältnissen und Temperaturschwankungen auf rein theoretischer Basis oft nur schwer berechnen, beispielsweise in Schleusenbereichen oder auf Förderwegen. Die Folge: Unnötige zusätzliche Kosten durch zu hoch berechneten Bedarf oder – noch schlimmer – in der Praxis nicht ausreichend funktionierende Lösungen.

Sie benötigen Adsorptionsluftentfeuchter in Sonderausführung?

Auf Wunsch produzieren wir auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als Sonderausführung

Gerne produzieren wir auf Wunsch auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als perfekt auf Ihren Bedarf abgestimmte Sonderausführung „made in Germany“, zum Beispiel:

  • TTR-Trocknungsaggregate in Hygieneausführung
  • TTR-Trocknungsaggregate für LABS-freie Trockenluft
  • TTR-Trocknungsaggregate mit extrem tiefen Taupunkt

Nutzen Sie die Möglichkeit, Sonderausführungen mit speziell ange­passten Komponenten für Ihren individuellen Bedarf in enger Abstim­mung mit unseren Spezialisten planen, konstruieren und anfertigen zu lassen: Hier erfahren Sie mehr …


Trotec-Produkte für Energieerzeuger

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Anwendungsbeispiele für Energieerzeuger

  • Elektrothermografie

    In welchem Zustand sind die Stromleitungen, die in einer Wand oder in einer Apparatur verborgen sind? Ist die Kunststoffummantelung bereits brüchig? Gibt es Fehler bei den Anschlüssen? Steht ein Stromkabel oder ein Anschluss kurz davor, sich abzulösen oder droht die Isolierung aufzubrechen, ist der Schritt zu einem größeren Schaden kein großer. Um einen Kabelbrand und Ausfälle des elektrischen...

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in Gasverteilerstation

    Die Folgen von Schwitzwasser und hoher Luftfeuchtigkeit in Gasverteiler-Stationen sind bekannt – und teuer: Korrosion an Rohren, Treppen und anderen Metallteilen sowie feuchtigkeitsbedingte Ausfälle der Steuerungselektronik können unüberschaubare Kosten nach sich ziehen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, macht sich die Investition in ein professionelles Luftentfeuchtungssystem bezahlt.

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in Gasturbinenstation

    Gasturbinenkraftwerke tragen maßgeblich zur kurzfristigen Spitzenlastabdeckung bei. Um Betriebsausfälle einzelner Gasturbinen durch Korrosion und Elektronikprobleme zu vermeiden, bedarf es einer durchdachten Feuchteregulierung.

    Weitere Informationen
  • Inspektionen in Energieversorgungsunternehmen

    Energielieferanten tragen eine große Verantwortung. Denn von ihrer Arbeit hängen die Leistung und die Zufriedenheit vieler Unternehmen und Privatkunden ab. Das gilt insbesondere für die Stromversorgung. Daher müssen sich die Kunden auf eine störungsfreie Versorgung verlassen können. Damit das Leitungsnetz jederzeit in Betrieb ist, muss wiederum der Energieversorger einen optimalen Zustand der...

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung im Windkraftteilelager

    In der Bauphase einer Windkraftanlage liegen die Anlagenteile manchmal monatelang in sehr großen Lagern wie Hallen oder temporären Zeltlagern vor Ort zur Montage bereit. Um Lagerschäden durch Korrosion und Frost zu vermeiden, ist ein durchdachtes System zur Feuchteregulierung nötig.

    Weitere Informationen
  • Montagezelte für Erdarbeiten der Kabelnetzbetreiber

    Bei der Verlegung von Kupfer- oder Glasfaserkabeln werden wettergeschützte Arbeitsbereiche benötigt, um Elektroarbeiten durchzuführen. Hier braucht der Monteur vor allem gutes Licht, damit er die Farben genau identifizieren und die Kabel richtig verbinden kann. Alle Montagezelte der Trotec Group sind durch ihr lichtechtes Material für die Anwendung durch Kabelnetzbetreiber geeignet.

    Weitere Informationen
  • Thermografie an Windkraftanlagen

    Rotorblätter setzen an einer Windkraftanlage die Windkraft in elektrische Energie um. Da die aus Verbundstoffen gefertigten Bauteile sowohl bei der Fertigung als auch im Betrieb einer enormen Belastung ausgesetzt sind, müssen sie in einem einwandfreien Zustand um stabil zu sein. Hersteller und auch Betreiber einer Windturbine können mithilfe der Infrarotthermografie einen genauen Blick auf und...

    Weitere Informationen
  • Trocknung von Pellets

    Wer sich nicht um die richtige Klimatisierung der Produktions- und Lagerräume kümmert, riskiert große Wer Schäden an seinem Produkt. Das gilt auch bei der Herstellung von Pellets. Der biologische Brennstoff ist vor allem anfällig für eine zu hohe Luftfeuchtigkeit. Denn der unbehandelte Holzrohstoff zieht die Feuchtigkeit aus der Luft und nimmt sie auf. Das Ergebnis kann verheerend für den Kunden...

    Weitere Informationen
  • Offshore: Korrosion verhindern

    Die Korrosion von Metallteilen in der Gondel einer Windkraftanlage oder im Turm selbst bzw. Ausfälle der Elektrik gehören leider zu den typischen Feuchtigkeitsschäden in Offshore-Umgebungen. Sie bedeuten erhebliche Mehrkosten durch einen erhöhten Wartungs- und Instandhaltungsaufwand bis hin zum Betriebsstillstand. Zudem verkürzen sie die Betriebsdauer der Anlage. Strategisch platzierte...

    Weitere Informationen
  • Überprüfung von Solaranlagen

    Photovoltaikanlagen müssen in einem optimalen Zustand sein, damit die Privatleute und Kunden, die ihren Nutzen daraus ziehen, bestens versorgt sind. Da müssen nicht nur die Planungen und die Installation sitzen. Auch die Überprüfung der Solarzellen und der gesamten Anlage ist unabdingbar. Verborgene Mängel oder gar Defekte können problemlos mit einer Wärmebildkamera der IC-Serie von Trotec...

    Weitere Informationen
  • Luftbefeuchtung in Serverräumen

    Eine zuverlässig arbeitende Technik ist das wichtigste Kriterium für Kunden, die an ein Rechenzentrum angeschlossen sind. Ein eigener Serverraum ist quasi das Herzstück einer Firma und entsprechend muss auch dort die Technik dauerhaft rund laufen. Die IT-Geräte müssen in einem tadellosen Zustand sein. Dafür muss in Rechenzentren und Serverräumen das Klima auf die Anforderungen der Technik...

    Weitere Informationen