1. Anwendungen
  2. Allgemeine Entfeuchtungslösungen
  3. Feuchte­regulierung in Gasverteilerstation

Feuchteregulierung in Gasverteiler-Stationen

Externe Entfeuchtungssysteme trocknen Ex-Zonen

In Gasverteiler-Stationen muss das unter hohem Druck stehende Erdgas für die Einspeisung ins örtliche Netz entspannt werden. Infolge der Drosselung kühlt sich die Rohrleitung durch die Verdampfungsenthalpie extrem stark ab, sodass ganzjährig der Taupunkt der umgebenden Luft unterschritten werden kann. Es kommt zu Schwitzwasser und sogar Vereisung. Hier sorgt ein außerhalb der Ex-Zone installiertes Entfeuchtungssystem für den Schutz der Bausubstanz, der Metallteile und der Elektronik. 

Die Folgen von Schwitzwasser und hoher Luftfeuchtigkeit in Gasverteiler-Stationen sind bekannt – und teuer: Korrosion an Rohren, Treppen und anderen Metallteilen sowie feuchtigkeitsbedingte Ausfälle der Steuerungselektronik können unüberschaubare Kosten nach sich ziehen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, macht sich die Investition in ein professionelles Luftentfeuchtungssystem bezahlt.

Die Lösung: außerhalb aufgestellte Luftentfeuchter mit Umluft- oder Durchluftbetrieb

Da es technisch bedingt keine Luftentfeuchter für Gas-Ex-Zonen gibt, kommen in Gasverteiler-Stationen nur außerhalb des explosionsgefährdeten Bereichs aufgestellte Geräte infrage. Bei der Betriebsart gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Luftentfeuchtung im Umluftbetrieb (druckneutral) in Kombination mit Überwachungseinrichtungen wie einem „Gasschnüffler“. Vorteil: etwas niedrigerer Energiebedarf.
  2. Luftentfeuchtung im Durchluftbetrieb (Überdruck). Hierbei ist der Energiebedarf etwas höher, aber die Gewährleistung der vorgeschriebenen Mindest-Frischluftmenge in der Station wird sichergestellt.

Die Trotec Group realisiert Luftentfeuchtungssysteme in Gasverteiler-Stationen mit den mobilen Adsorptionsluftentfeuchtern der TTR-Serie mit dem Typmerkmal „D“. Diese sind dank der einfachen Luftmengen-Einstellmöglichkeit „Duoventic“ für beide Szenarien geeignet. TTR 400 D und TTR 500 D arbeiten nach dem TTR-Trisorp-Dual-Prinzip mit zwei getrennten Luftführungen und separaten Ventilatoren für jeden Kreislauf. Dies ermöglicht neben dem Durchluftbetrieb mit getrockneter Frischluft von außen auch den Umluftbetrieb. So ist die kontinuierliche Trockenhaltung der Gasverteiler-Station sichergestellt.

Industrie-Service: Sicherheit in der Ex-Zone durch Probebetrieb

Mit dem Trotec Industrie-Service ist die Umsetzung eines sicheren Entfeuchtungskonzeptes rund um die Ex-Zone der Gasverteiler-Station gewährleistet: Falls nötig testen wir die Funktionsfähigkeit unserer Lösung mit mobilen Geräten und installieren die stationären Systeme erst nach erfolgreicher Testphase. Damit bleibt nicht nur die Feuchtigkeit, sondern auch der geplante Etat unter Kontrolle, da es nicht zu unerwarteten Nachrüstungen kommen kann.

Weitere Lösungen


Sie benötigen Adsorptionsluftentfeuchter in Sonderausführung?

Auf Wunsch produzieren wir auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als Sonderausführung

Gerne produzieren wir auf Wunsch auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als perfekt auf Ihren Bedarf abgestimmte Sonderausführung „made in Germany“, zum Beispiel:

  • TTR-Trocknungsaggregate in Hygieneausführung
  • TTR-Trocknungsaggregate für LABS-freie Trockenluft
  • TTR-Trocknungsaggregate mit extrem tiefen Taupunkt

Nutzen Sie die Möglichkeit, Sonderausführungen mit speziell ange­passten Komponenten für Ihren individuellen Bedarf in enger Abstim­mung mit unseren Spezialisten planen, konstruieren und anfertigen zu lassen: Hier erfahren Sie mehr …

Weitere Anwendungsbeispiele zur Luftentfeuchtung

  • Umweltsimulation Klimakammer

    In Klimakammern und Windkanälen müssen drei Faktoren optimal simuliert werden können: Lufttemperatur, Windkraft und Luftfeuchtigkeit. Für Letzteres braucht die Automobilindustrie Luftentfeuchter, die auch bei niedrigen Taupunkten unter 0° C hohe Leistung bringen – also Adsorptionsluftentfeuchter der Hochleistungsklasse.

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung & Luftreinigung Lackierung

    Bei der Lackierung von KFZ-Teilen gilt es, gleich drei Parameter zu kontrollieren: die Raumtemperatur, die Luftfeuchte und den Staubgehalt der Luft. Für diesen Produktionsschritt in der Automobilindustrie bieten wir neben Luftentfeuchtern und Heizgeräten auch zukunftsfähige Luftreiniger mit besonderer Volumenstromregulierung.

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung in Zelten

    Bei der Herrichtung eines Zeltes oder anderer provisorischer Unterkünfte kommt es auf gute Raumbedingungen an. Das gilt besonders für behelfsmäßige Wohnstätten, in denen viele Menschen untergebracht sind. Das können Zeltstädte oder Containerdörfer für Asylsuchende sein, Zeltlager für Jugendgruppen, Raumzelte, die bei Großveranstaltungen als Nachtlager dienen, oder auch Container, in denen...

    Weitere Informationen
  • Granulate und Pulver rieselfähig halten

    Ein gutes Luftentfeuchtungskonzept für die Förderwege beginnt gleich bei der Anlieferung der hygroskopischen Rohstoffe und auf ihrem Weg in die Silos: Eine vorentfeuchtete Förderluft für die pneumatischen Transportwege garantiert, dass die Pulver und Granulate rieselfähig im Silo ankommen. Zudem verhindert kontinuierliche Luftentfeuchtung Ausfälle der Förderbänder und spart auf diese Weise...

    Weitere Informationen
  • Trocknung hygroskopisches Schüttgut

    Schwankende und zu hohe Luftfeuchtigkeit kann die Rieselfähigkeit von Pulvern und Granulaten zerstören – und damit hohe Folgekosten nach sich ziehen. Damit hygroskopisches Schüttgut nicht verklumpt und Förderwege verstopft, muss sämtliche Luft in der Chemie- und Pharmaproduktion vorentfeuchtet sein. Mit Adsorptionstrocknern der TTR-Serie gelingt das zuverlässig.

    Weitere Informationen
  • Trocknung nach Silo-Reinigung

    Nach der Reinigung von Lagerbehältern und Silos müssen Sie sich auf die vollständige Trocknung verlassen können, damit das neue Schüttgut von Anfang an vor Feuchtigkeit geschützt ist. Und weil damit die Trocknung auch schnell und wirtschaftlich bewältigt werden kann, empfehlen wir Entscheidern aus der Chemie- und Pharmaindustrie unsere Hochleistungstrockner der TTR-Serie.

    Weitere Informationen
  • Trocknung von Pellets

    Wer sich nicht um die richtige Klimatisierung der Produktions- und Lagerräume kümmert, riskiert große Wer Schäden an seinem Produkt. Das gilt auch bei der Herstellung von Pellets. Der biologische Brennstoff ist vor allem anfällig für eine zu hohe Luftfeuchtigkeit. Denn der unbehandelte Holzrohstoff zieht die Feuchtigkeit aus der Luft und nimmt sie auf. Das Ergebnis kann verheerend für den Kunden...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung im Hotel

    Das richtige Raumklima ist Voraussetzung für das Wohlbefinden der Gäste in einem Hotel. Zu warme und feuchte Luft lassen die Zimmer stickig und muffig erscheinen. Oftmals stellen sich auch nach kurzer Zeit Schäden an der Bausubstanz und am Interieur ein. An den Tapeten bilden sich Stockflecken, Gardinen und Wäsche werden klamm und muffig und in den Ecken sprießt schlimmstenfalls Schimmel. Neben...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in Eislaufhallen

    In jeder Eislaufhalle bildet sich durch den Temperaturunterschied von Luft und Eisfläche zwangsläufig Kondenswasser – besonders, wenn durch die Kühlanlage ständig feuchte Außenluft einströmt. Die Lösung gegen Tropfwasser auf dem Eis und Gebäudeschäden sind Luftentfeuchter. Damit wird die Kondenswasser-Bildung im Vorhinein verhindert.

    Weitere Informationen
  • Trocknung von Druckluft

    Die häufigsten Ursachen für einen Produktionsstillstand sind zu viel Wasserdampf in den Maschinen und Anlagen und Korrosion in den Rohrleitungen. Zu feuchte Druckluft sollte daher unbedingt vermieden werden. Eine effektive Möglichkeit ist der Einsatz von leistungsstarken Lufttrocknern. Die Antwort auf die Frage, wie trocken die Druckluft sein muss, um optimale Produktionsbedingungen und den Schutz...

    Weitere Informationen
  • Mobile Geräte für das SHK-Handwerk

    Viele Handwerksbetriebe für Sanitär, Heizung und Klima sind Anwender der mobilen Geräte der Trotec Group. Hier finden SHK-Handwerker alles aus einer Hand, was sie im Tagesgeschäft zur Überbrückung von Ausfallzeiten der stationären Anlagen regelmäßig brauchen: mobile Heizgeräte und Heizzentralen, mobile Klimageräte oder Kühlungen bis hin zu Klimamessgeräten zur Überwachung der mobilen Klimalösung.

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung nach der Sanierung

    Mit einer Grundsanierung werden Wohnungen und Häuser herausgeputzt, damit diese schnell einen Käufer finden. Auf diesen Service setzen Immobilienmakler, wenn es um eine gute Vermarktung geht. Auch Häuslebauer legen großen Wert darauf, dass ihre neuen vier Wände in einem tadellosen Zustand sind, bevor sie einziehen. Mit dem Fortschritt der Bauarbeiten und der Renovierung steigt auch die Vorfreude...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in Kinosälen

    Kinogänger wollen vor allem eins: bei einem guten Film den Alltagsstress ausblenden und in Ruhe die Reise in die fiktive Welt erleben. Laute Stimmen und unerwünschte Lichtquellen können da ebenso störend sein wie eine falsche Temperierung des Kinosaals und schlechte Luft. Gerade weil Kinoräume nur schlecht gelüftet werden können, sind diese in der Regel mit leistungsstarken Klimasystemen...

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in Gasturbinenstation

    Gasturbinenkraftwerke tragen maßgeblich zur kurzfristigen Spitzenlastabdeckung bei. Um Betriebsausfälle einzelner Gasturbinen durch Korrosion und Elektronikprobleme zu vermeiden, bedarf es einer durchdachten Feuchteregulierung.

    Weitere Informationen
  • Offshore: Korrosion verhindern

    Die Korrosion von Metallteilen in der Gondel einer Windkraftanlage oder im Turm selbst bzw. Ausfälle der Elektrik gehören leider zu den typischen Feuchtigkeitsschäden in Offshore-Umgebungen. Sie bedeuten erhebliche Mehrkosten durch einen erhöhten Wartungs- und Instandhaltungsaufwand bis hin zum Betriebsstillstand. Zudem verkürzen sie die Betriebsdauer der Anlage. Strategisch platzierte...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in Brückenkonstruktionen

    In Inneren von Brücken sind Stahlträger, Elektroleitungen oder Technikräume hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Seit Jahrzehnten hat es sich als Alternative zum wartungsaufwendigen Rostschutzanstrich bewährt, die Brücke innen mit Luftentfeuchtern trocken zu halten. Für die Luftentfeuchtung stehen bei Trotec Adsorptionstrockner mit unterschiedlichen Kapazitäten zur Verfügung.

    Weitere Informationen