Im Kampf gegen die Luftfeuchtigkeit
  1. Branchenlösungen
  2. Branchen-Übersicht
  3. Wehrtechnik

Im Kampf gegen die Luftfeuchtigkeit

Luftentfeuchtung bei der Lagerung von wehrtechnischem Gerät, Munition und militärischer Ausrüstung

Im Kampf gegen die Luftfeuchtigkeit

Trockene Lagerung für teure Geräte

Die Erfordernisse bei der Lagerung von Hubschraubern, Fahrzeugen, Uniformen und Munition für das Militär sind die gleichen wie in vielen anderen Industriezweigen, die unsere Lösungen erfolgreich einsetzen: Es gilt, die Luftfeuchtigkeit zu bekämpfen, damit Schimmel, Elektronikausfall, chemische Reaktionen und Korrosion vermieden werden. Hierfür finden militärische Planer in unserem Produktprogramm leistungsstarke Entfeuchter und innovative Messgeräte.

Beim Militär ergeben sich zahlreiche Szenarien, die ein leistungsfähiges und konstant kontrollierbares Luftentfeuchtungssystem nötig machen. Unsere Erfahrungen aus der Automobil- und Chemieindustrie sowie der Logistikbranche qualifizieren uns, diese spezifischen Anforderungen zu lösen. So müssen beim Militär Fahrzeuge, Flugzeuge, Hubschrauber und wehrtechnisches Gerät wie Panzer, Flugabwehrkanonen oder Nebelwerfer vor Feuchtigkeit geschützt werden, um jederzeit einsatzbereit zu sein. Das gilt für die Einlagerung in den Depots genauso wie während der See-, Luft- oder Landtransporte in Einsatzgebieten.

Luftentfeuchtung im Munitionslager sichert Einsatzfähigkeit

Zudem kann in unterirdischen Magazinen gelagerte Munition unter Feuchtigkeitseinfluss chemisch reagieren und entweder unbrauchbar werden oder im Einsatz fehlerhaft funktionieren – ein hochgefährliches Szenario. Eine weitere Herausforderung ist die Luftentfeuchtung während der Einsätze im Feld wie bei der Klimakonditionierung von Munitionslagern oder Ausrüstung mit mobiler Technik.

Im Kampf gegen die Luftfeuchtigkeit

Stationäre und mobile Lösungspakete für die Luftentfeuchtung

Bei Trotec finden Sie für den militärischen Einsatz unterschiedliche Lösungen. Beispielsweise entfeuchten die stationären Adsorptionstrockner der TTR-Serie große Hallen für Fahrzeuge sowie Hangars und Ausrüstungsdepots. Zudem können sie außerhalb der Munitionsmagazine aufgestellt werden und diese mit von außen zugeführter Luft entfeuchten. Mit der serienmäßig integrierten Wärmerückgewinnung und dem elektronischen Energiemanagement zählen sie zu den wirtschaftlichsten ihrer Art. Die TTR-Luftentfeuchter gibt es auch in kleineren mobilen Ausführungen sowie den TTR 250 Ex für explosionsgefährdete Bereiche. Ebenfalls für militärische Einsätze geeignet sind die Kondenstrockner der DH-Serie in unterschiedlichen Leistungsklassen für die Luftentfeuchtung von Lagerräumen oder Sanitärbereichen. Wenn die Luft nicht nur trocken, sondern auch warm sein soll, sind Elektroheizgeräte und Heizaggregate gut geeignet. Zum Beispiel trotzt das robuste Hochleistungsheizgerät TEH 200 auch widrigsten Umgebungsbedingungen und wurde speziell für den ambulanten Bedarf von großflächigen Beheizungsszenarien und Korrosionsschutzeinsätzen entwickelt.

Die Messtechnik ist ein wesentlicher Faktor in diesem Kampf

Ob Fahrzeugdepot oder Munitionsmagazin, Lagerzelt oder Kleiderkammer: Der Kampf gegen die Luftfeuchtigkeit kann nur mit äußerst zuverlässigen Klimamessgeräten und Datenloggern gewonnen werden. Denn nur bei konstant niedriger Luftfeuchte haben Korrosion, Schimmel und andere Pilze, chemische Reaktionen und Elektronikausfall keine Chance.


Nutzen Sie unseren Best-Practice-Industrieservice

Nutzen Sie den Best-Practice-Industrieservice von Trotec

Weil jeder Industriebetrieb charakteristische Prozessabläufe, Anlagen und Räumlichkeiten hat, erfordert auch jede Luftbehandlungslösung eine fallspezifische Gerätekonfiguration. In der Summe lassen sich die kombinierten Auswirkungen von Luftströmen, Luftfeuchtigkeitsverhältnissen und Temperaturschwankungen auf rein theoretischer Basis oft nur schwer berechnen, beispielsweise in Schleusenbereichen oder auf Förderwegen. Die Folge: Unnötige zusätzliche Kosten durch zu hoch berechneten Bedarf oder – noch schlimmer – in der Praxis nicht ausreichend funktionierende Lösungen.

Mit unseren Experten können Sie rechnen

Um den Bedarf in der Industrie exakt zu berechnen und maßgeschneiderte Konzepte für die Klimakonditionierung zu entwickeln, braucht man erfahrene Klimaspezialisten. Vertrauen Sie unserem Expertenteam und den Dienst­leistungen des Industrie-Services: Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen vor Ort die individuelle Bedarfssituation, ermitteln den spezifischen Gerätebedarf und erarbeiten eine maßgeschneiderte Projektlösung bis hin zur genauen Platzierung der Geräte.

Bevor die projektierten stationären Aggregate installiert werden, arbeitet unser Service-Team im Rahmen eines Probebetriebes zuerst mit mobilen Ausführungen der Trockner, die problemlos aufgestellt werden können, ohne dass bauliche Maßnahmen erforderlich sind.

Während dieser Validationsphase dokumentieren wir alle relevanten Klimaparameter wie Lufttemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Taupunkt oder Luftströmungsgeschwindigkeit zur finalen Optimierung der Bedarfsberechnung.

Nur Trotec bietet Ihnen diesen Vorteil:

Durch die einzigartige Möglichkeit eines unverbindlichen Probebetriebes investieren Sie ausschließlich in nachweislich bei Ihnen im Praxisbetrieb und für Ihren Bedarf perfekt funktionierende Lösungen! Erst wenn Sie unser Konzept überzeugt hat, werden die stationären Aggregate geordert. Für die Zeit der Probeaufstellung fällt lediglich eine günstige Mietpauschale an.

Unsere Industrieberater informieren Sie auch gerne persönlich unter Tel. +49 2452 962-777 über unseren Best-Practice-Industrieservice. Oder Sie stellen einfach direkt eine Anfrage mit Ihrem persönlichen Bedarf an unsere Industrieexperten. Wir antworten prompt!

Sie benötigen Adsorptionsluftentfeuchter in Sonderausführung?

Auf Wunsch produzieren wir auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als Sonderausführung

Gerne produzieren wir auf Wunsch auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als perfekt auf Ihren Bedarf abgestimmte Sonderausführung „made in Germany“, zum Beispiel:

  • TTR-Trocknungsaggregate in Hygieneausführung
  • TTR-Trocknungsaggregate für LABS-freie Trockenluft
  • TTR-Trocknungsaggregate mit extrem tiefen Taupunkt

Nutzen Sie die Möglichkeit, Sonderausführungen mit speziell ange­passten Komponenten für Ihren individuellen Bedarf in enger Abstim­mung mit unseren Spezialisten planen, konstruieren und anfertigen zu lassen: Hier erfahren Sie mehr …

Trotec-Produkte für die Militär-Branche

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Anwendungsbeispiele für die Wehrtechnik

  • Lagerzelte/Zelthallen

    Zelthallen und große Lagerzelte sind schnell und kostengünstig aufgebaut im Vergleich zu konventionellen Lagerhallen. Die einzigen Herausforderungen gegenüber Gebäuden sind – selbst bei isolierten Zelthallen – Kondenswasser sowie die Regulierung der Luftfeuchtigkeit. Stationäre Hochleistungstrockner mit Schlauchsystemen für eine gleichmäßige Trockenluftzufuhr verhindern Feuchtigkeitsprobleme im...

    Weitere Informationen
  • Trockenluftlager

    Die Anforderungen in einem Trockenluftlager sind in vielen Branchen gleich: Bakterienwachstum an Lebensmitteln, Verklumpungen von Pulvern und Korrosion an Metallteilen werden vermieden, wenn die relative Luftfeuchte konstant unter 50 % gehalten wird. Als Schimmelschutz reichen schon 70 % r.F. Mit den Luftentfeuchtern der TTR-Serie sowie passenden Datenloggern stehen Systeme zur Luftentfeuchtung...

    Weitere Informationen
  • Luftbefeuchtung in Serverräumen

    Eine zuverlässig arbeitende Technik ist das wichtigste Kriterium für Kunden, die an ein Rechenzentrum angeschlossen sind. Ein eigener Serverraum ist quasi das Herzstück einer Firma und entsprechend muss auch dort die Technik dauerhaft rund laufen. Die IT-Geräte müssen in einem tadellosen Zustand sein. Dafür muss in Rechenzentren und Serverräumen das Klima auf die Anforderungen der Technik...

    Weitere Informationen