1. Anwendungen
  2. Allgemeine Entfeuchtungslösungen
  3. Trocknung von Pellets

Beste Klimabedingungen: Trocknung von Pellets

Betreiber von Pelletheizungen legen großen Wert auf eine gute Qualität des Brennstoffs. Mit den leistungsstarken Adsorptionstrocknern von Trotec werden Pellets gegen die schädliche Luftfeuchte während der Produktion und bei der Lagerung geschützt.

Wer sich nicht um die richtige Klimatisierung der Produktions- und Lagerräume kümmert, riskiert große Wer Schäden an seinem Produkt. Das gilt auch bei der Herstellung von Pellets. Der biologische Brennstoff ist vor allem anfällig für eine zu hohe Luftfeuchtigkeit. Denn der unbehandelte Holzrohstoff zieht die Feuchtigkeit aus der Luft und nimmt sie auf. Das Ergebnis kann verheerend für den Kunden und den Hersteller sein: Es drohen nämlich Stockflecken und Schimmel. Und auch die Maschinen in dem Verarbeitungsbetrieb leiden unter der Feuchte und korrodieren. Um die Qualität der Pellets zu sichern und die Produktionsmaschinen zu schützen, lohnt sich eine technische Aufrüstung. Die stationären Adsorptionsluftentfeuchter der TTR-Serie von Trotec entziehen leistungsstark und zuverlässig der Umgebungsluft die Feuchtigkeit. 

Günstig, effizient und umweltfreundlich: So sollte die Wärmeversorgung von heute aussehen. Daher sind Pelletheizungen sowohl bei Neubauten hoch im Kurs, aber auch wenn es um eine Umrüstung auf regenerative Heizmittel geht. Mit Pellets kann bedenkenlos geheizt werden und der Kunde ist unabhängig von den Preisentwicklungen der Konkurrenten Öl und Gas. Dabei sind Pellets im Grunde ein Abfallprodukt der holzverarbeitenden Industrie. Während Baumstämme gerodet werden, um in Sägewerken weiterverarbeitet zu werden, leben die Pellethersteller von den Sägespänen, Rinden- und Holzresten, die dabei anfallen. Sie werden von Fremdkörpern befreit, auf eine einheitliche Größe gemahlen und vor der Verarbeitung zu den kleinen Brennstücken, der Verdichtung und Pressung, akribisch getrocknet.

Vorsicht vor zu hoher Luftfeuchte

Spätestens bei diesem Arbeitsschritt bei der Herstellung von Pellets sollte im Betrieb auf eine optimale Klimakonditionierung geachtet werden. Denn die Pellets, beziehungsweise die Holzschnitzel, aus denen der biologische Brennstoff gepresst wird, müssen absolut trocken sein. Gefordert wird ein maximaler Feuchtegehalt von 10 bis 15 Prozent! Schließlich ist Holz ein sensibler Rohstoff, der ständig arbeitet. Zieht er zu viel Feuchtigkeit aus der Luft, bilden sich in kurzer Zeit Stockflecken und Schimmel. Und beides kann ganze Produktionsladungen unbrauchbar machen. Bei der Trocknung der Pellets sollten die Hersteller daher auf jeden Fall auf moderne Technik setzen, die ihnen eine zuverlässige Bekämpfung der Umgebungsluftfeuchte garantiert. Trotec ist da ein optimaler Partner. Denn Trotec bietet für alle Bereiche der Pelletherstellung die passende Klimalösung: leistungsstark, zuverlässig und energieeffizient.

Zuverlässige Trocknung dank professioneller Technik

Die Adsorptionstrockner der TTR-Serie von Trotec garantieren beste Klimabedingungen, wenn es um die Herstellung und Lagerung von Pellets geht. Sie stehen für eine hohe Entfeuchtungsleistung selbst bei niedrigen Taupunkten. Die leistungsstarken Geräte gibt es sowohl für den mobilen als auch für den stationären Einsatz. In beiden Fällen gilt: Alle Modelle sind äußerst langlebig, wartungsarm und flexibel konfigurierbar. Die Entfeuchtungsaggregate der TTR-Serie sind nach höchsten Qualitätsmaßstäben in Deutschland entwickelt und gefertigt. Das bedeutet beste Technik für höchste Qualitätsansprüche bei der Produktions- und Produktsicherung. Für eine dauerhafte, stabile Luftentfeuchtung empfehlen sich vor allem die stationären Luftentfeuchter der TTR-Serie von Trotec. 

Wirtschaftliche Permanententfeuchtung

Extrem hohe Kapazitäten bei wirtschaftlichem Betrieb: So arbeiten die TTR-Adsorptions-Luftentfeuchter. Sie garantieren eine wirksame Permanententfeuchtung bei der Pelletherstellung. Und auch beim Einsatz im Pelletlager leisten die Geräte ganze Arbeit für einen zuverlässigen Schutz vor Stockflecken- und Schimmelbildung am Produkt. Die Trockenluftmenge kann stufenlos reguliert werden, sodass auf Knopfdruck die benötigten Klimawerte erreicht werden. Aufgrund der internen Wärmerückgewinnung sowie der hohen Belastbarkeit der Sorptionsrotoren zählen die Luftentfeuchter der TTR-Serie zu den wirtschaftlichsten ihrer Art.

Die Vorteile der Luftentfeuchtung bei der Pelletherstellung  

  • präzise Lufttrocknung in Profiqualität „made in Germany“ gegen Schimmelbildung und Stockflecken
  • bereits serienmäßig mit vielfältigen Funktionen und umfangreicher Ausstattung ausgerüstet
  • leistungsstarke und robuste Modelle für den stationären oder mobilen Einsatz
  • wartungsarme und platzsparende Konstruktion  
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis    

Professionelle Beratung

Immer zur Stelle, wenn es darum geht, den richtigen Bedarf zu ermitteln. Dafür stehen die Fachberater des Trotec-Industrie-Service. Welche Geräte eignen sich für den Einsatz in der Produktionshalle? Welche Modelle entfeuchten optimal die Luft in den Lagerräumen? Diese und viele weitere Fragen beantworten die Experten gerne und analysieren mit Ihnen vor Ort die Gerätebedürfnisse. So sichern Sie Ihre Produktionsabläufe, die Maschinen und die Qualität der Lagerbestände.

Weitere Lösungen


Sie benötigen Adsorptionsluftentfeuchter in Sonderausführung?

Auf Wunsch produzieren wir auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als Sonderausführung

Gerne produzieren wir auf Wunsch auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als perfekt auf Ihren Bedarf abgestimmte Sonderausführung „made in Germany“, zum Beispiel:

  • TTR-Trocknungsaggregate in Hygieneausführung
  • TTR-Trocknungsaggregate für LABS-freie Trockenluft
  • TTR-Trocknungsaggregate mit extrem tiefen Taupunkt

Nutzen Sie die Möglichkeit, Sonderausführungen mit speziell ange­passten Komponenten für Ihren individuellen Bedarf in enger Abstim­mung mit unseren Spezialisten planen, konstruieren und anfertigen zu lassen: Hier erfahren Sie mehr …

Weitere Anwendungsbeispiele zur Luftentfeuchtung

  • Umweltsimulation Klimakammer

    In Klimakammern und Windkanälen müssen drei Faktoren optimal simuliert werden können: Lufttemperatur, Windkraft und Luftfeuchtigkeit. Für Letzteres braucht die Automobilindustrie Luftentfeuchter, die auch bei niedrigen Taupunkten unter 0° C hohe Leistung bringen – also Adsorptionsluftentfeuchter der Hochleistungsklasse.

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung & Luftreinigung Lackierung

    Bei der Lackierung von KFZ-Teilen gilt es, gleich drei Parameter zu kontrollieren: die Raumtemperatur, die Luftfeuchte und den Staubgehalt der Luft. Für diesen Produktionsschritt in der Automobilindustrie bieten wir neben Luftentfeuchtern und Heizgeräten auch zukunftsfähige Luftreiniger mit besonderer Volumenstromregulierung.

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung in Zelten

    Bei der Herrichtung eines Zeltes oder anderer provisorischer Unterkünfte kommt es auf gute Raumbedingungen an. Das gilt besonders für behelfsmäßige Wohnstätten, in denen viele Menschen untergebracht sind. Das können Zeltstädte oder Containerdörfer für Asylsuchende sein, Zeltlager für Jugendgruppen, Raumzelte, die bei Großveranstaltungen als Nachtlager dienen, oder auch Container, in denen...

    Weitere Informationen
  • Granulate und Pulver rieselfähig halten

    Ein gutes Luftentfeuchtungskonzept für die Förderwege beginnt gleich bei der Anlieferung der hygroskopischen Rohstoffe und auf ihrem Weg in die Silos: Eine vorentfeuchtete Förderluft für die pneumatischen Transportwege garantiert, dass die Pulver und Granulate rieselfähig im Silo ankommen. Zudem verhindert kontinuierliche Luftentfeuchtung Ausfälle der Förderbänder und spart auf diese Weise...

    Weitere Informationen
  • Trocknung hygroskopisches Schüttgut

    Schwankende und zu hohe Luftfeuchtigkeit kann die Rieselfähigkeit von Pulvern und Granulaten zerstören – und damit hohe Folgekosten nach sich ziehen. Damit hygroskopisches Schüttgut nicht verklumpt und Förderwege verstopft, muss sämtliche Luft in der Chemie- und Pharmaproduktion vorentfeuchtet sein. Mit Adsorptionstrocknern der TTR-Serie gelingt das zuverlässig.

    Weitere Informationen
  • Trocknung nach Silo-Reinigung

    Nach der Reinigung von Lagerbehältern und Silos müssen Sie sich auf die vollständige Trocknung verlassen können, damit das neue Schüttgut von Anfang an vor Feuchtigkeit geschützt ist. Und weil damit die Trocknung auch schnell und wirtschaftlich bewältigt werden kann, empfehlen wir Entscheidern aus der Chemie- und Pharmaindustrie unsere Hochleistungstrockner der TTR-Serie.

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung im Hotel

    Das richtige Raumklima ist Voraussetzung für das Wohlbefinden der Gäste in einem Hotel. Zu warme und feuchte Luft lassen die Zimmer stickig und muffig erscheinen. Oftmals stellen sich auch nach kurzer Zeit Schäden an der Bausubstanz und am Interieur ein. An den Tapeten bilden sich Stockflecken, Gardinen und Wäsche werden klamm und muffig und in den Ecken sprießt schlimmstenfalls Schimmel. Neben...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in Eislaufhallen

    In jeder Eislaufhalle bildet sich durch den Temperaturunterschied von Luft und Eisfläche zwangsläufig Kondenswasser – besonders, wenn durch die Kühlanlage ständig feuchte Außenluft einströmt. Die Lösung gegen Tropfwasser auf dem Eis und Gebäudeschäden sind Luftentfeuchter. Damit wird die Kondenswasser-Bildung im Vorhinein verhindert.

    Weitere Informationen
  • Trocknung von Druckluft

    Die häufigsten Ursachen für einen Produktionsstillstand sind zu viel Wasserdampf in den Maschinen und Anlagen und Korrosion in den Rohrleitungen. Zu feuchte Druckluft sollte daher unbedingt vermieden werden. Eine effektive Möglichkeit ist der Einsatz von leistungsstarken Lufttrocknern. Die Antwort auf die Frage, wie trocken die Druckluft sein muss, um optimale Produktionsbedingungen und den Schutz...

    Weitere Informationen
  • Mobile Geräte für das SHK-Handwerk

    Viele Handwerksbetriebe für Sanitär, Heizung und Klima sind Anwender der mobilen Geräte der Trotec Group. Hier finden SHK-Handwerker alles aus einer Hand, was sie im Tagesgeschäft zur Überbrückung von Ausfallzeiten der stationären Anlagen regelmäßig brauchen: mobile Heizgeräte und Heizzentralen, mobile Klimageräte oder Kühlungen bis hin zu Klimamessgeräten zur Überwachung der mobilen Klimalösung.

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung nach der Sanierung

    Mit einer Grundsanierung werden Wohnungen und Häuser herausgeputzt, damit diese schnell einen Käufer finden. Auf diesen Service setzen Immobilienmakler, wenn es um eine gute Vermarktung geht. Auch Häuslebauer legen großen Wert darauf, dass ihre neuen vier Wände in einem tadellosen Zustand sind, bevor sie einziehen. Mit dem Fortschritt der Bauarbeiten und der Renovierung steigt auch die Vorfreude...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in Kinosälen

    Kinogänger wollen vor allem eins: bei einem guten Film den Alltagsstress ausblenden und in Ruhe die Reise in die fiktive Welt erleben. Laute Stimmen und unerwünschte Lichtquellen können da ebenso störend sein wie eine falsche Temperierung des Kinosaals und schlechte Luft. Gerade weil Kinoräume nur schlecht gelüftet werden können, sind diese in der Regel mit leistungsstarken Klimasystemen...

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in Gasverteilerstation

    Die Folgen von Schwitzwasser und hoher Luftfeuchtigkeit in Gasverteiler-Stationen sind bekannt – und teuer: Korrosion an Rohren, Treppen und anderen Metallteilen sowie feuchtigkeitsbedingte Ausfälle der Steuerungselektronik können unüberschaubare Kosten nach sich ziehen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, macht sich die Investition in ein professionelles Luftentfeuchtungssystem bezahlt.

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in Gasturbinenstation

    Gasturbinenkraftwerke tragen maßgeblich zur kurzfristigen Spitzenlastabdeckung bei. Um Betriebsausfälle einzelner Gasturbinen durch Korrosion und Elektronikprobleme zu vermeiden, bedarf es einer durchdachten Feuchteregulierung.

    Weitere Informationen
  • Offshore: Korrosion verhindern

    Die Korrosion von Metallteilen in der Gondel einer Windkraftanlage oder im Turm selbst bzw. Ausfälle der Elektrik gehören leider zu den typischen Feuchtigkeitsschäden in Offshore-Umgebungen. Sie bedeuten erhebliche Mehrkosten durch einen erhöhten Wartungs- und Instandhaltungsaufwand bis hin zum Betriebsstillstand. Zudem verkürzen sie die Betriebsdauer der Anlage. Strategisch platzierte...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in Brückenkonstruktionen

    In Inneren von Brücken sind Stahlträger, Elektroleitungen oder Technikräume hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Seit Jahrzehnten hat es sich als Alternative zum wartungsaufwendigen Rostschutzanstrich bewährt, die Brücke innen mit Luftentfeuchtern trocken zu halten. Für die Luftentfeuchtung stehen bei Trotec Adsorptionstrockner mit unterschiedlichen Kapazitäten zur Verfügung.

    Weitere Informationen