1. Anwendungen
  2. Entfeuchtung Landwirtschaft / Food
  3. Entfeuchtung in der Fleischindustrie

Eine sichere Produktion: Entfeuchtung in der Fleischindustrie

Die Trotec-Industrietrockner arbeiten zuverlässig gegen Kondensatbildung, Geruchsbelastung und Keimausbreitung – eine perfekte Luftfeuchtigkeitskontrolle!

Gerade bei der Fleischverarbeitung und Wurstproduktion steht eine optimale Hygiene an oberster Stelle. Denn nur so kann eine gute Qualität der Produkte garantiert werden. Bei dem Umgang mit Fleisch herrschen daher strenge Hygieneanforderungen – gerade in den Kühlbereichen, in denen die Rohware verarbeitet wird. Doch genau dort lauern aufgrund der niedrigen Temperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit die größten Gefahren: Kondensation, Korrosion und daraus resultierende Hygienebeeinträchtigungen. Auch die Geruchsbelastung, die naturgemäß bei hoher Luftfeuchtigkeit entsteht, ist in einem Fleisch verarbeitenden Betrieb nicht zu unterschätzen. Ein Industrietrockner von Trotec wird schnell Herr der Lage und bietet eine zuverlässige Luftfeuchteregulierung in dem sensiblen Produktionsbereich.

Schutzkleidung, Desinfektion, Einhaltung der Kühlkette und weiterer strenger Hygieneauflagen sind bei der Lebensmittelverarbeitung von Frischwaren an der Tagesordnung. Die Arbeitsbereiche werden regelmäßig akribisch gereinigt, die Ware bei der Produktion mit Vorsicht behandelt. Doch das nützt alles nur wenig, wenn nicht auch die klimatischen Bedingungen hundertprozentig stimmen. Mit das größte Risiko liegt in der Luft – nämlich in der Luftfeuchte. Ist diese nicht optimal reguliert, hat die Produktion mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Kondensation – ein ernstes Problem

Zu hohe Luftfeuchtigkeitswerte sind gerade an kühlen Orten nicht zu unterschätzen. In Kühlhäusern und in anderen Betriebsbereichen der Fleischindustrie, in denen die Kühlkette eingehalten werden muss, droht Kondensationsbildung. Wenn der Taupunkt in der Luft höher ist als an der Oberfläche von Arbeitsbereichen, Wänden oder Decken, bildet sich schnell Kondenswasser. Denn die Luft kühlt an den kalten Oberflächen ab und der Wasserdampf kondensiert zu Wasser. Fallen nun die Tropfen auf die noch unverpackte Fleischware, können sich Keime bilden. Auch Kartons ziehen Feuchtigkeit, wodurch ganze Lagerbestände vernichtet werden können. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit steigt auch die Geruchsentwicklung und die gefühlte Kälte nimmt enorm zu. Beides führt zu einer reduzierten Mitarbeiterproduktivität. Die Betriebe müssen sich mit vermehrten Krankschreibungen beschäftigen.

Optimaler Schutz dank gezielter Feuchteregulierung

Schaffen Sie ein angenehmes und hochwertiges Arbeitsklima. Doch: Eine kühle Umgebung muss sein. Selbst wenn in den Kühlhäusern und Arbeitsbereichen die Temperaturen besonders niedrig gehalten werden, hat dies noch keinen nennenswerten Einfluss auf die Luftfeuchteregulierung. Gerade in Kühlhäusern kann die relative Luftfeuchtigkeit mithilfe der Temperatur nicht unter 70 bis 95 Prozent gesenkt werden. Nur der Einsatz von hochleistungsstarken Luftentfeuchtern kann da helfen. Die stationären Industrietrockner der TTR-Serie von Trotec sind gerade bei niedrigen Temperaturen wahre Alleskönner.

TROTEC CASE STUDY: Perfektes Klima in kühlen Reifungskammern

TROTEC CASE STUDY:
Perfektes Klima in kühlen Reifungskammern

Das spanische Unternehmen "Antonio Álvarez Jamones" setzt auf den Luftentfeuchter DH 160 ES von Trotec um für optimale Klimabedingungen beim Reifeprozess zu sorgen – Für exquisite Schinkenspezialitäten von höchster Qualität.

Zum PDF-Dokument

Der Einsatz von Luftentfeuchtern in der Fleischverarbeitung – die Vorteile:

  • kein Kondensat
  • Eindämmung der Hygienerisiken
  • Verhinderung von Keimbildung
  • schnelles Antrocknen der Schnittflächen
  • angenehmere gefühlte Kälte für die Mitarbeiter
  • deutlich geringere Geruchsbelastung
  • schnelle Trocknung nach einem Reinigungseinsatz
  • keine Rutschgefahr

 

Die stationären Trocknungssysteme

Für alle Luftentfeuchter der DH-Serie gilt: Sie verfügen über ein geschlossenes Entfeuchtungssystem. Das bedeutet, es wird keine zusätzliche Frischluftzufuhr benötigt. Sie lassen sich nachträglich problemlos installieren und passen sich den Umgebungsanforderungen an. Vor allem bestechen der große Arbeitsbereich von -15 bis +70 Grad Celsius und eine schnelle wirtschaftliche Entfeuchtung in sämtlichen Arbeitsbereichen. Langlebig, wartungsarm und flexibel einstellbar – dafür stehen die Modelle der TTR-Entfeuchterserie. Sie sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar: vom TTR 800, dem kompakten, leistungsstarken Trocknungsaggregat mit einer Entfeuchtungsleistung von 86 kg/24 h und einer Luftmenge von 750 m³/h bis hin zum TTR 8200 mit einer maximalen Entfeuchtungsleistung von 46,2 kg/h. Sie haben die Wahl.

Für den Einsatz im hygienesensiblen Bereich sind viele Modelle beider Serien auch in Edelstahlausführung erhältlich.

Weitere Lösungen


Nutzen Sie unseren Best-Practice-Industrieservice

Nutzen Sie den Best-Practice-Industrieservice von Trotec

Weil jeder Industriebetrieb charakteristische Prozessabläufe, Anlagen und Räumlichkeiten hat, erfordert auch jede Luftbehandlungslösung eine fallspezifische Gerätekonfiguration. In der Summe lassen sich die kombinierten Auswirkungen von Luftströmen, Luftfeuchtigkeitsverhältnissen und Temperaturschwankungen auf rein theoretischer Basis oft nur schwer berechnen, beispielsweise in Schleusenbereichen oder auf Förderwegen. Die Folge: Unnötige zusätzliche Kosten durch zu hoch berechneten Bedarf oder – noch schlimmer – in der Praxis nicht ausreichend funktionierende Lösungen.

Mit unseren Experten können Sie rechnen

Um den Bedarf in der Industrie exakt zu berechnen und maßgeschneiderte Konzepte für die Klimakonditionierung zu entwickeln, braucht man erfahrene Klimaspezialisten. Vertrauen Sie unserem Expertenteam und den Dienst­leistungen des Industrie-Services: Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen vor Ort die individuelle Bedarfssituation, ermitteln den spezifischen Gerätebedarf und erarbeiten eine maßgeschneiderte Projektlösung bis hin zur genauen Platzierung der Geräte.

Bevor die projektierten stationären Aggregate installiert werden, arbeitet unser Service-Team im Rahmen eines Probebetriebes zuerst mit mobilen Ausführungen der Trockner, die problemlos aufgestellt werden können, ohne dass bauliche Maßnahmen erforderlich sind.

Während dieser Validationsphase dokumentieren wir alle relevanten Klimaparameter wie Lufttemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Taupunkt oder Luftströmungsgeschwindigkeit zur finalen Optimierung der Bedarfsberechnung.

Nur Trotec bietet Ihnen diesen Vorteil:

Durch die einzigartige Möglichkeit eines unverbindlichen Probebetriebes investieren Sie ausschließlich in nachweislich bei Ihnen im Praxisbetrieb und für Ihren Bedarf perfekt funktionierende Lösungen! Erst wenn Sie unser Konzept überzeugt hat, werden die stationären Aggregate geordert. Für die Zeit der Probeaufstellung fällt lediglich eine günstige Mietpauschale an.

Unsere Industrieberater informieren Sie auch gerne persönlich unter Tel. +49 2452 962-777 über unseren Best-Practice-Industrieservice. Oder Sie stellen einfach direkt eine Anfrage mit Ihrem persönlichen Bedarf an unsere Industrieexperten. Wir antworten prompt!

Sie benötigen Adsorptionsluftentfeuchter in Sonderausführung?

Auf Wunsch produzieren wir auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als Sonderausführung

Gerne produzieren wir auf Wunsch auch maßgeschneiderte Adsorptionsluftentfeuchter als perfekt auf Ihren Bedarf abgestimmte Sonderausführung „made in Germany“, zum Beispiel:

  • TTR-Trocknungsaggregate in Hygieneausführung
  • TTR-Trocknungsaggregate für LABS-freie Trockenluft
  • TTR-Trocknungsaggregate mit extrem tiefen Taupunkt

Nutzen Sie die Möglichkeit, Sonderausführungen mit speziell ange­passten Komponenten für Ihren individuellen Bedarf in enger Abstim­mung mit unseren Spezialisten planen, konstruieren und anfertigen zu lassen: Hier erfahren Sie mehr …

Weitere Anwendungsbeispiele zur Luftentfeuchtung

  • Entfeuchtung beim Abfüllen & Verpacken

    In der chemischen und pharmazeutischen Produktion muss die Luftfeuchtigkeit bei der Abfüllung und Verpackung exakt gesteuert werden. Schließlich wäre der Schaden immens, wenn die hygroskopischen Produkte verklumpen, verkleben und ihre Haltbarkeit verringert wäre. Mit unseren Adsorptionstrocknern lassen sich diese Prozesse optimal klimatisieren.

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung bei der Fleischreifung

    Die Trockenreifung, das so genannte Dry Aging, von Fleisch ist eine Kunst für sich. Fleischliebhaber wissen das aufwendige und zeitintensive Verfahren bei der Herstellung des besonderen Rindfleischs zu schätzen. Nicht umsonst gilt das Dry Aged Beef als beste Steaksorte der Welt. Für die Herstellung ist nicht nur beste Rindfleischqualität gefordert. Auch eine optimale technische Ausstattung der...

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in der Schweinezucht

    Zu hohe Luftfeuchtigkeit und hohe Temperaturen sind alles andere als angenehme klimatische Bedingungen für Schweine, die in Betrieben gehalten werden. Ob Aufzucht oder Mast: Das Vieh benötigt dauerhaft optimales Klima, um gesund und produktiv zu sein. Der Einsatz von professionellen Luftentfeuchtern sorgt für angenehme Temperaturen und bessere Luft, was das Wohlbefinden der Schweine immens...

    Weitere Informationen
  • Feuchteregulierung in der Käserei

    Der wohl wichtigste Prozess in der Käseherstellung ist die Reifung der jungen Käse. Bei Weichkäse zieht sich der Reifeprozess über mehrere Tage oder auch Wochen hin. Bei Schnitt- und Hartkäse erstreckt sich die Reifung sogar über mehrere Monate bis Jahre. Dabei spielt das Klima in der Käsereiferei eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Käses und der Sicherung der Produktqualität....

    Weitere Informationen
  • Luftentfeuchtung in der Süßwarenherstellung

    Luftentfeuchter gehören als Teil der Qualitätssicherung in jede Süßwaren- und Schokoladenfabrik: In der gesamten Produktionskette sorgen die Geräte für trockene Umgebungsluft. Dabei lassen sich sämtliche Produktionsschritte und Raumgrößen mit Systemen zur Luftentfeuchtung sowie entsprechender Messtechnik ausstatten. Branchentypische Probleme werden so verhindert:

    Weitere Informationen
  • Gefriertunnel und Tiefkühllager

    Die Lebensmittelindustrie sieht sich mit einem Paradoxon konfrontiert: Wasser in Eis zu transformieren ist einerseits Sinn und Zweck der Gefriertunnel und Tiefkühllager. Und anderseits ist Eisbildung hier ein großes Problem. Durch Eis, Reif und Nebel in der gekühlten Infrastruktur der Produktion kommt es hier zu kostenintensiven Unfällen und Störungen bis hin zu Produktionsausfällen. Zusätzlich...

    Weitere Informationen
  • Entfeuchtung im Supermarkt

    In Supermärkten gibt es verschiedene Abteilungen, die unterschiedliche Klimabedingungen erfordern. Da wäre beispielsweise der Frischebereich mit Obst- und Gemüse, der dauerhaft gekühlt werden muss, um die Ware möglichst lange frisch zu halten. Im Bereich von Frischfleischtheke, dem Kühl- und Tiefkühlsortiment wird es noch kälter bis eisig. Für eine optimale, effektive Klimatisierung reicht bei...

    Weitere Informationen
  • Klimaoptimierte Cannabisproduktion

    Mit der weltweit voranschreitenden Cannabis-Legalisierung hat sich neben der klassischen Anbauweise im Freien auch das Indoor Growing als zweite Anbaumethode etabliert, um den Ertrag unabhängig von wechselnden Klimabedingungen im Freien auf ein Maximum zu erhöhen. Allerdings stellen der Indoor-Anbau in speziellen Anbauhallen/Gewächshäusern sowie der Trocknungsprozess nach der Ernte hohe...

    Weitere Informationen