Als weltweit einziger mobiler Luftreiniger wurde der TAC V+ speziell zur Virenfilterung entwickelt und hierzu durch mehrere wissenschaftliche Studien auf seine Wirksamkeit geprüft.
  1. Produkte & Services
  2. Produkte - HighPerformance
  3. Luftreinigung
  4. Hochleistungs­luftreiniger TAC V+
  5. Wissenschaftlich testierte Wirksamkeit

TAC-Hochleistungsluftreiniger überzeugen auch im wissenschaftlichen Prüflabor

Aktuelle Studien bestätigen, dass TAC-Hochleistungsluftreiniger die aerogene SARS-CoV-2-Infektionsgefahr in Innenräumen wirksam reduzieren

Panoramaaufnahme des Versuchsraums mit den Komponenten für die Konzentrationsmessung
Der HEPA-H14-Virenfilter von Trotec im Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik
Laser-Messung der Aerosolpartikel-Konzentration in der Raumluft
Vorher-Nachher-Vergleich der gemessenen Partikelkonzentration
Prof. Dr. Kähler beim Versuchsaufbau mit dem Luftreiniger TAC V+
Analyse der Messergebnisse einer Luftreinigung mit dem TAC V+
Dokumentierte Abnahme der Aerosolkonzentration im Raum durch Einsatz des TAC V+

Studie 1: „Können mobile Raumluftreiniger eine indirekte SARS-CoV-2 Infektionsgefahr durch Aerosole wirksam reduzieren?“

Der mobile Luftreiniger TAC V+ wurde speziell zur Virenfilterung entwickelt und hierzu durch mehrere wissenschaftliche Studien auf seine Wirksamkeit geprüft. Eine unter der Leitung von Prof. Dr. Christian  Kähler am Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik der Universität der Bundeswehr München durchgeführte Studie bestätigt, dass mit dem TAC V+ die aerosole Virenlast und damit ein luftge­tragenes Infektionsrisiko in Innenräumen auch bei geschlossenen Fenstern und ohne geeignete RLT-Anlage stark reduziert werden kann.

Auszüge und Schlussfolgerung aus dieser Studie:

„Die quantitativen Messergebnisse zeigen, dass sich mit dem getesteten TROTEC TAC V+ Raumluftreiniger, aufgrund des großen Volumenstromes und der Filterkombination der Klasse F7 + H14, die Aerosolkonzentra­tionen selbst in Räumen mit einer Fläche von 80 m² je nach Volumenstrom in 6 - 15 Minuten halbieren lässt. Bei Räumen mit 20 m² wird eine Halbierung je nach Volumenstrom in 3 - 5 Minuten realisiert.

Es ist daher mit Raumluftreinigern vom Typ TAC V+ möglich, die Aerosolkonzentration in Räumen kleiner und mittlerer Größe problemlos auf einem niedrigen Niveau zu halten. … Luftreinigungsgeräte vom Typ TAC V+ sind daher sehr gut geeignet, um z. B. in Klassenzimmern, Geschäften, Warte- oder Behandlungszimmern, dauerhaft für eine geringe Virenlast zu sorgen, ohne sich um das Öffnen von Fenstern kümmern zu müssen und das Wohlbefinden im Raum zu beeinträchtigen. Ferner sorgen sie im Gegensatz zur freien Lüftung mit Fenstern auch dafür, dass eine wirkliche Reduzierung der Virenlast erfolgt, was bei der freien Lüftung oft nicht gewährleistet werden kann.

Sie bieten auch gegenüber RLT-Anlagen, die ohne oder mit einem geringen Frischluftanteil betrieben werden, den Vorteil, dass die Viren wirklich abgeschieden werden und nicht über andere Kanäle im Gebäude verteilt werden. … Damit der Raumluftreiniger auch im Dauerbetrieb über viele Monate immer hygienisch unbedenklich bleibt, sollte der H14 Filter täglich für ca. 30 Minuten auf etwa 100 °C aufgeheizt werden, um die Viren im Filter zu zerstören und der Entstehung von Biofilmen, Bakterien und Pilzen ohne gesundheitsschädliche chemische Zusatzstoffe oder UV-C Strahlung entgegenzuwirken.“

Gegenüber dem Nachrichtenmagazin Spiegel fasst Prof. Dr. Kähler seine Studienergebnisse zum TAC V+ so zusammen: »Wenn Sie diese Anlage dauerhaft laufen lassen, wird kein Mensch es schaffen, in einem Raum eine Aerosolkonzentration von infektiösem Niveau zu erzeugen!«

Direktlink zur Studie
Zur internationalen Veröffentlichung dieser Studie auf dem Fachportal ResearchGate

Auf dem Fachportal ResearchGate für medizinische und gesundheits­wissenschaftliche Fachpublikationen ist auch eine internationale Veröffentlichung dieser Studie verfügbar.

Der TAC V+ von Trotec ist das einzige mobile Luftreinigungsgerät, welches über einen speziellen H14-Hochtem­pera­tur-Lamellen-Schwebstofffilter mit Thermodekontamination verfügt, bei welcher der EN1822-zertifizierte H14 Filter regelmäßig thermisch behandelt und auf ca. 100 °C erhitzt wird, was praktisch alle ausgefilterten Viren zerstört und daher seitens wissenschaftlicher Expertise für eine virenwirksame Luftreinigung als zwingend erforderlich definiert wird! Nur die Kombination aus effektivem F7-H14-Filtersystem, optimal abgestimmtem Luftvolumen­strom und der exklusiven thermischen Filterdekontamationstechnik gewährleistet einen wirksamen Infektionsschutz!


Im Versuch wurde ein Klassenzimmer mit Acrylglas-Trennwänden simuliert
Zur internationalen Veröffentlichung dieser Studie auf dem Fachportal medRxiv

Auf dem Fachportal medRxiv für medizinische und gesundheits­wissenschaftliche Fachpublikationen ist auch eine internationale Veröffentlichung dieser Studie verfügbar.

Studie 2: „Schulunterricht während der SARS-CoV-2 Pandemie ‒ Welches Konzept ist sicher, realisierbar und ökologisch vertretbar?“

In dieser zweiten Studie beschäftigte sich das Team um Prof. Dr. Kähler speziell mit der Fragestellung, welche Schutzmaßnahmen für einen sicheren Schulbetrieb während der Pandemie wirksam und sinnvoll wären.
Dieser Zielsetzung folgend beleuchtet die Studie mehrere denkbare Schutzkonzepte vom freien Lüften über CO2-Ampeln und Schutzmasken bis hin zur Raumluftreinigung.

Das Fazit dieser Studie: „Schutzkonzepte, bei denen die indirekte Infektionsgefahr durch Raumluftreiniger realisiert werden, haben den Vorteil, dass die Viren im Raum nach kurzer Zeit abgeschieden oder inaktiviert werden, sofern erstens die Luftwechselrate pro Stunde mindestens dem sechsfachen des Raumvolumens entspricht, zweitens 99,995 % der Viren zwingend direkt beim einmaligen Durchlauf durch das Gerät abgeschieden werden, wofür explizit ein zertifizierter Filter der Klasse H14 notwendig ist und drittens das Gerät derart leise ist, dass es auch betrieben und nicht aufgrund der Störgeräusche deaktiviert wird.“

Der Trotec-Luftreiniger TAC V+ erfüllt alle diese Anforderungen und bietet somit zuverlässigen Infektionsschutz in Klassenzimmern und ähnlich genutzten Innenräumen.

Versuchsraum mit nachgestellter Unterrichtssituation

Qualifizierung des UniBw Schutzkonzeptes in verschiedenen Räumen des Obermenzinger Gymnasiums

Studie 3: „Qualifizierung des UniBw Schutzkonzeptes in verschiedenen Räumen des Obermenzinger Gymnasiums“

Seit vielen Monaten wird öffentlich kontrovers diskutiert, ob die in der Erwachsenenwelt längst etablierten Schutzwände und mobilen Luftreiniger auch in Schulklassen installiert werden sollten oder nicht. Während in zahlreichen Arbeitsbereichen der Privatwirtschaft wirksame Schutzkonzepte aus mobilen Luftfiltern mit H14-HEPA-Filtern und transparenten Schutzwänden allgegenwärtig sind, wird die flächendeckende Einführung dieser Schutzmaßnahmen in Schulen hingegen mit wechselnden Argumenten von den Regierenden mit Verweis auf die Handreichung „Lüften an Schulen“ vom Umweltbundesamt (UBA) verhindert.

Daher lag der Untersuchungsschwerpunkt dieser vom Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik der Universität der Bundeswehr München unter Leitung von Prof. Dr. Christian Kähler durchgeführten Studie auf der Wirksamkeitsprüfung des vorgestellten Schutzkonzeptes in unterschiedlichen Räumen einer Schule.

Die Ergebnisse der Untersuchungen zeigen, dass sich mit mobilen Luftreinigern selbst in ganz unterschiedlichen Raumsituationen gute Filterleistung ergeben können und sowohl das indirekte Infektionsrisiko in Räumen durch mobile Raumluftreiniger und gleichzeitig das viel gefährlichere direkte Infektionsrisiko mittels transparenter Schutzwände mit umlaufender Kante wirksam reduzieren lässt. Zudem wurde nachgewiesen, dass solche Schutzwände keinen negativen Effekt auf die Filterleistung haben.

Allerdings muss laut Studie die Volumenstromleistung der Raumluftreiniger mindestens dem Sechsfachen des Raumvolumens entsprechen, damit eine theoretische Luftwechselrate von 6 erreicht werden kann. Zudem muss eine HEPA-Filtrierung mindestens der Klasse H13, besser H14 erfolgen. 

Unsere TAC-Hochleistungsluftreiniger erfüllen beide Anforderungen und bieten somit vor allem in Kombination mit Acrylglas-Trennwänden mit Aerosol-Schutzkante einen zuverlässigen Infektionsschutz in Klassenzimmern und ähnlich genutzten Innenräumen.

Direktlink zur Studie
Zur internationalen Veröffentlichung dieser Studie auf dem Fachportal medRxiv

Auf dem Fachportal medRxiv für medizinische und gesundheits­wissenschaftliche Fachpublikationen ist auch eine internationale Veröffentlichung dieser Studie verfügbar.


Phagen-Aerosolisierung, mikrobielle Probenahme und Aufbereitung des H14-HEPA-Filters von Trotec

Untersuchungen belegen:

Höchste Wirksamkeit bei der Vireninaktivierung mittels Trotec-Thermodekontaminationstechnik

Wirksamkeitsprüfung der thermischen Filter-Dekontamination und -Regeneration von in TAC-Hochleistungsluftreinigern verwendeten H14-HEPA-Filtern

An zwei Testtagen wurden jeweils ein TAC V+ Hochleistungsluftreiniger ohne und mit aktivierter Thermodekon­taminationsfunktion mit neuen Filtern unter identischen Versuchsbedingungen mit Phi6-Phagen beaufschlagt. Anschließend wurden Probennahmen der Filter in einem Labor analysiert, um die Aktivität der Viren zu bestimmen. Die Thermodekontaminationsfunktion beinhaltete eine thermische Filterbehandlung bei mindestens 100 °C und entsprechende Hitzeresistenz des H14-HEPA-Filters (H14-Heat-Resistant-HEPA).

Für beide Testtage – also je einmal ohne und einmal mit abschließender Filterdekontamination – ermittelte das Fraunhofer IBP bei den untersuchten TAC V+ Hochleistungsluftreinigern eine Partikelreduzierung von über 99 % binnen 30 Minuten. Somit konnte der Anteil an aerosolierten Partikeln im Raum um 99% gesenkt und die Viren im H14-Filter des TAC V+ abgeschieden werden.

Zusätzlich zu der reinen Partikelsenkung im Raum wurden auch die aktiven Viren vor und nach Thermodekon­tamination auf den H14-HEPA-Filtern bestimmt. Dabei konnte seitens des Fraunhofer IBP im direkten Vergleich der Filtermedien und anschließender Thermode­kon­tamination eine Reduktion aktiver Viren größer 86 % ermittelt werden.

Direklink zur Stidie des Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

Stellungnahme der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)

Trendwende durch Trennwände – Schutzscheiben mit Aerosol-Schutzkante und Hochleistungsluftreiniger vermindern das Risiko von Corona-Infektionen

In ihrem Informationsblatt PHYSIKonkret befasst sich die Forschungsgesellschaft mit Acrylglas-Trennwänden von Trotec und den Vorteilen mobiler Hochleistungsluftreiniger bei der Reduzierung virenbehafteter Aerosole in Innenräumen. Lutz Schröter, Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, erläutert die Probleme des manuellen Lüftens und empfiehlt alternativ den Einsatz von Hochleistungsluftreinigern mit H13 oder H14-Filtern gemäß EN 1822, um die Virenlast in geschlossenen Räumen auf einem niedrigen Niveau zu halten.

Zusammenfassung des Artikels:

Hier können Sie den Artikel als PDF-Datei herunterladen.

Trendwende durch Trennwände – Schutzscheiben mit Aerosol-Schutzkante und Hochleistungsluftreiniger vermindern das Risiko von Corona-Infektionen

Aufwändige Studie der TU Delft bringt eindrucksvolle Ergebnisse

Technische Universität Delft, Niederlande: Luftreinigung ist wirksamer als Stoßlüftung mit offenen Fenstern oder Türen

In einem Vergleichstest haben niederländische Forscher der Technischen Universität Delft untersucht, wie schnell Aerosolkonzentrationen im Raum durch Stoß- und Querlüften aber ebenso durch Lüftungsanlagen und Luftreiniger reduziert werden können.

Ergebnis: Die besten Ergebnisse wurde in nahezu allen Testaufbauten mit einem Hochleistungsluftreiniger TAC V+ erzielt. Die Messergebnisse belegen zudem, dass die Stoßlüftung nur einen vergleichsweise geringen Luftaustausch ermöglicht.

Hier können Sie die komplette Studie als PDF herunterladen.

Hier können Sie die komplette Studie als PDF herunterladen

Weitere Studien zum Download:

Untersuchungen zur Lüftungssituation in einem Kopfhörsaal des Geb. 033 an der Universität der Bundeswehr München

Christian J. Kähler, Thomas Fuchs, Rainer Hain

Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik
Universität der Bundeswehr München

Direkt-Link zu dieser Studie …

Untersuchungen zur Effizienz von Raumluftreinigern in einem Restaurant

Christian J. Kähler, Thomas Fuchs, Rainer Hain

Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik
Universität der Bundeswehr München

Direkt-Link zu dieser Studie …

Untersuchungen zur Effizienz von Raumluftreinigern in einem Restaurant

Studie 3: „Untersuchungen zur Effizienz von Raumluftreinigern in einem Restaurant“

Die Gastronomie ist aufgrund des erneuten Lockdowns in Deutschland und anderen Ländern weitgehend zum Erliegen gekommen. Das stellt die Betreiber und Mitarbeiter vor teils existenzgefährdende Probleme. Vor diesem Hintergrund untersuchte das Team um Prof. Dr. Christian Kähler, ob eine Kombination vorhandener Schutzmechanismen in der Gastronomie einen weitgehend sicheren Betrieb während der Pandemie ermöglichen könnte. Um diese Frage zu beantworten, wurden in einem Restaurant wissenschaftliche Experimente durchgeführt, um insbesondere zu erforschen, ob sich auch in sehr komplexen Raumsituationen das indirekte Infektionsgeschehen mit Hilfe von Raumluftreinigern signifikant reduzieren lässt.

Das Fazit dieser Studie: „Auf der Basis dieser und vorhergehender Untersuchungen der Autoren kann davon ausgegangen werden, dass sich das Infektionsgeschehen in der Gastronomie grundsätzlich mit einer Kombination aus Masken, Schutzwänden und kontrollierte Raumluftreinigung durch mobile Raumluftreiniger oder raumlufttechnische Anlagen reduzieren lässt. Es wäre daher wünschenswert, wenn gastronomische Betriebe, die diese Schutzkonzepte etablieren, von einem Lockdown verschont blieben.“

Versuchsraum in einem gastronomischen Betrieb
Untersuchungen zur Lüftungssituation in einem Hörsaal

Studie 4: „Untersuchungen zur Lüftungssituation in einem Kopfhörsaal an der Universität der Bundeswehr München

Aktuell werden verschiedene Lösungen diskutiert, wie sich in Innenräumen das Risiko einer indirekten Infektion durch virenbehaftete Aerosolpartikel wirksam reduzieren lässt. Dies kann über die Lüftung durch Fenster, eine raumlufttechnische Anlage (Lüftungsanlage, RLT) oder einen geeigneten Raumluftreiniger erfolgen. Es stellt sich die Frage, wie effizient diese Lösungen das Ansteckungsrisiko minimieren. In dieser Studie untersucht Prof. Dr. Kähler mit seinem Team die Effizienz einer modernen Lüftungsanlage im Kopfhörsaal der Universität der Bundeswehr München. Zum Vergleich wurde auch die Effizienz der Stoß- und Querlüftung sowie eines mobilen TAC V+ Raumluftreinigers untersucht.

Das Fazit dieser Studie: Eine Reduktion der Virenlast im Raum kann mit einer hoch modernen RLT Anlage und einer annähernd 6-fachen Luftwechselrate sehr effizient realisiert werden kann. Die Querlüftung über beide Fenster weist in den Untersuchungen eine etwas höhere Luftwechselrate als die der RLT auf. Von 15 Minuten müssten die Fenster 10 Minuten geöffnet und 5 Minuten geschlossen sein, um eine ähnliche Effizienz wie die RLT zu erreichen. Mobile Raumluftreiniger wie der TAC V+ können eine vergleichbare Reinigungsleistung wie die RLT Anlage erzielen. Der untersuchte TAC V+ Luftreiniger bietet sich als schnelle und kostengünstige Lösung an, die im Gegensatz zur freien Lüftung kontinuierlich für eine gleichbleibend hohe Raumluftfilterung sorgt, unabhängig von der Größe der Fenster, den Wind- und Temperaturbedingungen und ohne Unterbrechung der Arbeit durch das regelmäßige Öffnen und Schließen der Fenster und ohne unangenehme Temperaturbedingungen im Raum.

Direktlink zur Studie

Gerne informieren wir Sie auf Anfrage auch im Detail über weitere durchgeführten Studien zur Wirksamkeit des Hochleistungsluftreinigers TAC V+.


Luftreiniger-FAQ zur Virenfilterung

Erfahren Sie mehr zu den technischen Möglichkeiten der Virenluftfilterung

Sie möchten wissen, welche technischen Hilfsmittel wirksam vor Viren in der Raumluft schützen? Sie haben Fragen zu den verschiedenen auf dem Markt angebotenen Reinigungsverfahren, deren Funktionsprinzip und Eignung zur Virenfilterung? Besuchen Sie unsere Luftreiniger-FAQ zur Virenfilterung – Hier finden Sie Antworten auf alle Ihre Fragen zur Luftreinigung, Virenfilterung, Normen sowie Filterklassen und natürlich zum Hochleistungsluftreiniger TAC V+ …

Kaufen

Raumluftreiniger TAC BASIC im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC BASIC

Der Hochleistungsluftreiniger TAC BASIC sorgt für viren-, bakterien und aerosolfreie Raumluft. Effektive Hochleistungsfiltration mit höchster, nach EN 1822 zertifizierter HEPA-Filterklasse.

Sie sparen: 145,05 €

2.394,00 € 2.247,73 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC ECO + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC ECO + Schallschutzhaube

Der Hochleistungsluftreiniger TAC ECO sorgt für viren-, bakterien und aerosolfreie Raumluft. Effektive Hochleistungsfiltration mit höchster, nach EN 1822 zertifizierter HEPA-Filterklasse. Jetzt im Sparpaket mit Schallschutzhaube.

Sie sparen: 270,05 €

2.994,00 € 2.721,68 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC M in basaltgrau/schwarz + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC M in basaltgrau/schwarz + Schallschutzhaube

Der Hochleistungsluftreiniger TAC M sorgt für viren-, bakterien und aerosolfreie Raumluft. Effektive Hochleistungsfiltration mit höchster, nach EN 1822 zertifizierter HEPA-Filterklasse. Jetzt im Sparpaket mit Schallschutzhaube.

Sie sparen: 115,05 €

3.594,00 € 3.477,98 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC M in bronze/schwarz + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC M in bronze/schwarz + Schallschutzhaube

Der Hochleistungsluftreiniger TAC M sorgt für viren-, bakterien und aerosolfreie Raumluft. Effektive Hochleistungsfiltration mit höchster, nach EN 1822 zertifizierter HEPA-Filterklasse. Jetzt im Sparpaket mit Schallschutzhaube.

Sie sparen: 115,05 €

3.594,00 € 3.477,98 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC M in weiß/schwarz + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC M in weiß/schwarz + Schallschutzhaube

Der Hochleistungsluftreiniger TAC M sorgt für viren-, bakterien und aerosolfreie Raumluft. Effektive Hochleistungsfiltration mit höchster, nach EN 1822 zertifizierter HEPA-Filterklasse. Jetzt im Sparpaket mit Schallschutzhaube.

Sie sparen: 115,05 €

3.594,00 € 3.477,98 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC M + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC M + Schallschutzhaube

Der Hochleistungsluftreiniger TAC M sorgt für viren-, bakterien und aerosolfreie Raumluft. Effektive Hochleistungsfiltration mit höchster, nach EN 1822 zertifizierter HEPA-Filterklasse. Jetzt im Sparpaket mit Schallschutzhaube.

Sie sparen: 115,05 €

3.594,00 € 3.477,98 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC V+ für Schulen und Kitas im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC V+ für Schulen und Kitas

Der TAC V+ verfügt über eine thermische Selbstregenerationsfunktion des HEPA-Spezialfilters, welche in regelmäßigen Abständen automatisch sämtliche im Filter abgeschiedenen Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“.

Preis auf Anfrage

Raumluftreiniger TAC V+ in weiß/schwarz + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC V+ in weiß/schwarz + Schallschutzhaube

Der TAC V+ verfügt über eine thermische Selbstregenerationsfunktion des HEPA-Spezialfilters, welche in regelmäßigen Abständen automatisch sämtliche im Filter abgeschiedenen Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“. Inkl. H14 Schwebstofffilter und Schallschutzhaube

4.194,00 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC V+ in bronze/schwarz + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC V+ in bronze/schwarz + Schallschutzhaube

Der TAC V+ verfügt über eine thermische Selbstregenerationsfunktion des HEPA-Spezialfilters, welche in regelmäßigen Abständen automatisch sämtliche im Filter abgeschiedenen Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“. Inkl. H14 Schwebstofffilter und Schallschutzhaube

4.194,00 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC V+ in basaltgrau/schwarz + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC V+ in basaltgrau/schwarz + Schallschutzhaube

Der TAC V+ verfügt über eine thermische Selbstregenerationsfunktion des HEPA-Spezialfilters, welche in regelmäßigen Abständen automatisch sämtliche im Filter abgeschiedenen Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“. Inkl. H14 Schwebstofffilter und Schallschutzhaube

4.194,00 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC V+ + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC V+ + Schallschutzhaube

Der TAC V+ verfügt über eine thermische Selbstregenerationsfunktion des HEPA-Spezialfilters, welche in regelmäßigen Abständen automatisch sämtliche im Filter abgeschiedenen Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“. Inkl. H14 Schwebstofffilter und Schallschutzhaube

4.194,00 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Raumluftreiniger TAC V+ Edelstahl + Schallschutzhaube im Trotec Webshop zeigen

Raumluftreiniger TAC V+ Edelstahl + Schallschutzhaube

Der TAC V+ verfügt über eine thermische Selbstregenerationsfunktion des HEPA-Spezialfilters, welche in regelmäßigen Abständen automatisch sämtliche im Filter abgeschiedenen Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“. Jetzt mit passender Schallschutzhaube.

4.794,00 € inkl. MwSt. Nettopreis exkl. MwSt. anzeigen

jetzt kaufen

Techn. Daten TAC V+

Technische Daten
Allgemein
  Artikelnummer 1.580.000.150
Staubklasse
  (gemäß DIN EN 1.822 (ISO 45H Filter ISO 29463) H14
  (gemäß DIN EN 779:2002) F7
Luftmenge
  Geeignet für Räume bis [m²/m³] bei Filterklasse H14 80 m² /200 m³
  Luftvolumenstrom max. [m³/h] 2.200
  Empfohlene Luftmenge HighFlow Filter für Filterklasse H14 ≤ [m³/h] 1.200
  Empfohlene Luftmenge HighFlow Filter für Filterklasse H13 ≤ [m³/h]] 1.800
  Empfohlene Luftmenge Ultra-HighFlow Filter für Filterklasse H14 ≤ [m³/h] 2.000
  Empfohlene Luftmenge Ultra-HighFlow Filter für Filterklasse H13 ≤ [m³/h] 2.200
Elektrische Werte
  Netzanschluss 220 - 240 V/50 - 60 Hz
  Leistungsaufnahme ohne Thermodekontamination bei 900 m³/h Luftvolumen [kW] 0,16
  Leistungsaufnahme mit Thermodekontamination für 30 Minuten [kW] 2,5
  Nennstromaufnahme [A] 11,3
  empfohlene Absicherung [A] 13
Elektroanschluss
  Anschlussstecker CEE 7/7, H07RN-F
  Kabellänge [m] 4
Schallwerte
  mit Schallschutzhaube - Abstand 1 m 33 - 64 dB(A)
  mit Schallschutzhaube und Ultra High Flow-Filter - Abstand 1 m 33 - 62 dB(A)
Ventilator
  radial
  axial
  Gebläsestufen 7
Abmessung
  Länge (ohne Verpackung) [mm] 690
  Breite (ohne Verpackung) [mm] 610
  Höhe (ohne Verpackung) [mm] 1.300
Gewicht
  (ohne Verpackung) [kg] 89
Ausstattung, Merkmale und Funktionen
Ausstattung
  Thermische Filterdekontamination
  Thermische Filterregeneration
  Touch-Display
  Gebrauchsbezogene, sensorgesteuerte Filterwechselanzeige des F7 Vorfilter
  Gebrauchsbezogene, sensorgesteuerte Filterwechselanzeige des H14 Hauptfilter
  FlowMatic-Steuerung
  Frei einstellbare Zeitschaltuhr für das Gerät
  Frei einstellbare Zeitschaltuhr für die Thermodekontamination
  Betriebsstundenzähler
  Update der Steuerungssoftware per USB-Stick
  Sprachauswahl
  Tastensperre
  Silence Mode
  Schallschutzhaube
  Flowstop-Blenden
  Schlauchadapter
  Manipulationsschutz
Filterwechsel-Anzeige
  Vorfilter
  Hauptfilter
Filter
  Filterkombination Hygienebereiche (>= 15 LW/h) F7 + H14
  geeignet für Räume bis Hygienebereiche (>= 15 LW/h) [m³] 107
Mobilität
  Trage-/Transportgriff(e)
  Bockrollen
  Rollen/Räder Gummi nicht färbend
  Standfuß
  Schutzbügel am Bedientableau
  Führungsräder Vollgummi
  Führungsräder Luftreifen
  Stapelbügel
  Staplertaschen
  Stoßschutzbügel

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Techn. Daten TAC M

Technische Daten
Allgemein
  Artikelnummer 1.580.000.145
Staubklasse
  (gemäß DIN EN 1.822 (ISO 45H Filter ISO 29463) H14
  (gemäß DIN EN 779:2002) F7
Luftmenge
  Geeignet für Räume bis [m²/m³] bei Filterklasse H14 80 m² /200 m³
  Luftvolumenstrom max. [m³/h] 2.200
  Empfohlene Luftmenge HighFlow Filter für Filterklasse H14 ≤ [m³/h] 1.200
  Empfohlene Luftmenge HighFlow Filter für Filterklasse H13 ≤ [m³/h]] 1.800
  Empfohlene Luftmenge Ultra-HighFlow Filter für Filterklasse H14 ≤ [m³/h] 2.000
  Empfohlene Luftmenge Ultra-HighFlow Filter für Filterklasse H13 ≤ [m³/h] 2.200
Elektrische Werte
  Netzanschluss 220 - 240 V/50 - 60 Hz
  Leistungsaufnahme ohne Thermodekontamination bei 900 m³/h Luftvolumen [kW] 0,16
  Nennstromaufnahme [A] 3,5
  empfohlene Absicherung [A] 6
Elektroanschluss
  Anschlussstecker CEE 7/7, H07RN-F
  Kabellänge [m] 4
Schallwerte
  mit Schallschutzhaube - Abstand 1 m 33 - 64 dB(A)
  mit Schallschutzhaube und Ultra High Flow-Filter - Abstand 1 m 33 - 62 dB(A)
Ventilator
  radial
  axial
  Gebläsestufen 7
Abmessung
  Länge (ohne Verpackung) [mm] 690
  Breite (ohne Verpackung) [mm] 610
  Höhe (ohne Verpackung) [mm] 1.300
Gewicht
  (ohne Verpackung) [kg] 84
Ausstattung, Merkmale und Funktionen
Ausstattung
  Touch-Display
  Gebrauchsbezogene, sensorgesteuerte Filterwechselanzeige des F7 Vorfilter
  Gebrauchsbezogene, sensorgesteuerte Filterwechselanzeige des H14 Hauptfilter
  FlowMatic-Steuerung
  Frei einstellbare Zeitschaltuhr für das Gerät
  Tastensperre
  Update der Steuerungssoftware per USB-Stick
  Betriebsstundenzähler
  Sprachauswahl
  Silence Mode
  Schallschutzhaube
  Flowstop-Blenden
  Schlauchadapter
  Manipulationsschutz
Filterwechsel-Anzeige
  Vorfilter
  Hauptfilter
Filter
  Filterkombination Hygienebereiche (>= 15 LW/h) F7 + H14
  geeignet für Räume bis Hygienebereiche (>= 15 LW/h) [m³] 107
Mobilität
  Trage-/Transportgriff(e)
  Bockrollen
  Rollen/Räder Gummi nicht färbend
  Standfuß
  Schutzbügel am Bedientableau
  Führungsräder Vollgummi
  Führungsräder Luftreifen
  Stapelbügel
  Staplertaschen
  Stoßschutzbügel

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Techn. Daten TAC ECO

Technische Daten
Allgemein
  Artikelnummer 1.580.000.140
Staubklasse
  (gemäß DIN EN 1.822 (ISO 45H Filter ISO 29463) H14
  (gemäß DIN EN 779:2002) G4 Z-Line
Luftmenge
  Geeignet für Räume bis [m²/m³] 80 m² /200 m³
  Luftvolumenstrom max. [m³/h] 1.800
  Empfohlene Luftmenge Standard Filter für Filterklasse H14 ≤ [m³/h] 1.000
  Empfohlene Luftmenge Standard Filter für Filterklasse H13 ≤ ] [m³/h] 1.600
Elektrische Werte
  Netzanschluss 220 - 240 V/50 - 60 Hz
  Leistungsaufnahme ohne Thermodekontamination bei 900 m³/h Luftvolumen [kW] 0,16
  Nennstromaufnahme [A] 3,5
  empfohlene Absicherung [A] 6
Elektroanschluss
  Anschlussstecker CEE 7/7, H07RN-F
  Kabellänge [m] 4
Schallwerte
  mit Schallschutzhaube - Abstand 1 m 33 - 63 dB(A)
  mit Schallschutzhaube und ECO-HighFlow-Filter - Abstand 1 m 33 - 61 dB(A)
Ventilator
  radial
  axial
  Gebläsestufen 6
Abmessung
  Länge (ohne Verpackung) [mm] 690
  Breite (ohne Verpackung) [mm] 610
  Höhe (ohne Verpackung) [mm] 1.300
Gewicht
  (ohne Verpackung) [kg] 84
Ausstattung, Merkmale und Funktionen
Ausstattung
  Manuelles Bedienfeld
  Gebrauchsbezogene, sensorgesteuerte Filterwechselanzeige des G4 Vorfilter
  Gebrauchsbezogene, sensorgesteuerte Filterwechselanzeige des H14 Hauptfilter
  Frei einstellbare Zeitschaltuhr für das Gerät
  Silence Mode
  Schallschutzhaube
  Flowstop-Blenden
  Schlauchadapter
  Manipulationsschutz
Filterwechsel-Anzeige
  Vorfilter
  Hauptfilter
Filter
  Filterkombination Hygienebereiche (>= 15 LW/h) G4 + H14
  geeignet für Räume bis Hygienebereiche (>= 15 LW/h) [m³] 107
Mobilität
  Trage-/Transportgriff(e)
  Bockrollen
  Rollen/Räder Gummi nicht färbend
  Standfuß
  Führungsräder Vollgummi
  Führungsräder Luftreifen
  Stapelbügel
  Staplertaschen
  Stoßschutzbügel

 Serienausstattung

 optional erhältlich

 nicht verfügbar

Zubehör

Wird geladen...

Alternativprodukte

Wird geladen...

Seminare

Prospekte

Wird geladen...

Downloads

Wird geladen...

Ausschreibungstexte

Wird geladen...

Videos

Trotec/89